Stargast in Affalterbach


Mike Shinoda baut an einem Motor mit

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 12,5 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 286 g/km | Emissionsangabe [1]

Er kam, sang und: hatte die einmalige Chance, Hand an einen AMG Motor zu legen! Während seiner Konzerttour kam Mike Shinoda in Affalterbach vorbei. Unter Anleitung baute er Teile eines Mercedes-AMG V8-Biturbo-Motors selbst auf.

Seine Posttraumatic Konzerttour durch Europa nutzte Mike Shinoda für einen Abstecher nach Affalterbach. Das bedeutet für ihn: achteinhalb Stunden Anreise mit dem Tourbus. Doch ehe er Abends in Ludwigsburg auftrat, baute er in Affalternach einen AMG V8-Biturbo-Motor, der im GT 63 S 4-Türer Coupé verbaut ist, unter Anleitung von Motorbauer Lars Laukenmann auf. 

Ehe er seine eigene "One Man - One Engine" Plakette unterzeichnen konnte, musste Mike in der Motorenmanufaktur  anpacken. Zunächst setzte er die Ölspritzdüsen von Hand ein, dann verschraubte er sie mit dem Druckluftschrauber. Es folgte die untere Lagerschale, die er einsetzte und ölte. Auch die Kurbelwelle verbaute er von Hand. Die Hauptlagerbrücken befestigte er mit insgesamt 30 Schrauben. Es folgten die acht Kolben, die er zunächst ölte und dann nacheinander einsetzte und verschaubte. Als er den Motor ankurbelte, bewegten sich die acht Zylinder, was mit Gold-Konfetti-Regen bejubelt wurde. Auch für ein Gruppenfoto mit den Motorenbauern war noch Zeit. Im Showroom klickte sich Mike dann durch das One Display und erzählte von dem Mercedes-AMG, den er sich konfiguriert hat. 

Den Kracher zum Abschluss des Tages liefert Mike dann selbst mit seinem Konzert in der MHP Arena in Ludwigsburg, bei dem rund 300 Mitarbeiter von Mercedes-AMG anwesend sind. Es ist eine großartige Show auf minimalistischer Bühne. 

Hier geht's zum Video von Mike Shinodas Besuch in Affalterbach.

Was treibt einen Helden an?

AMG trifft Helden aus dem Alltag

AMG überrascht die Freiwillige Feuerwehr Walldorf und die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Mittelbaden und schenkt ihnen als Dank für ihren täglichen, heldenhaften Einsatz ein unvergessliches Fahrsicherheitstraining.

High Performance Chef Episode 1

High Performance mit drei Sternen

In der ersten Episode unseres neuen Formats "High Performance Chef" in Kooperation mit MICHELIN haben wir 3-Sternekoch Marco Müller in seinem Berliner Restaurant "Rutz" getroffen.