Craftsmanship.


L’art du parfum.

Vier Parfümeure im Portrait.

Diese vier Parfümeure sind Künstler, die Geschichten erzählen und Emotionen ausdrücken. Sie entwerfen Düfte für diejenigen, die Individualität leben und lieben.

Aquarell-Illustration von Teedosen mit Parfüm von Satori Osawa.

Satori Osawa.

Luxus aus der Teedose.

„Kodos“ – so heißt die japanische Kunst, Düfte wertzuschätzen. Die Japanerin Satori Osawa tat dies, indem sie Duftdesign und Parfümerie studierte. Später erschuf sie unter dem Namen Parfum Satori ihre eigene Marke. Ihre Kreationen orientieren sich an der japanischen Kultur. Im Fernen Osten gehört es zum gängigen Schönheitsritual, mehrfach täglich innezuhalten und sich frisch zu parfümieren. Deshalb sind die Düfte von Satori Osawa nicht schwer, aber raffiniert.

Ihre Kreation Satori enthält die Oud-Nuance Adlerholz, die bis zu 10.000 Euro pro Gramm kostet. Satori wird in ein Chatsubo, eine japanische Teedose, abgefüllt. Verschlossen wird die Dose mit einem Kumihimo-Knoten, der nach alter Tradition Schätze behütet – wie in diesem Fall: 60 Milliliter Satori kosten 100.000 Yen, etwa 800 Euro.

parfum-satori.com

 

 

Portrait von Roja Dove als Aquarell-Illustration.

Roja Dove.

Der Trend zum Einzelstück.

Ein Parfümeur, der den Charakter eines Menschen in einem Flakon einfängt – das ist der Brite Roja Dove. Für ihn sollen Düfte Erinnerungen und Gefühle speichern und immer wieder hervorholen. So, wie ihm selbst der Gute-Nacht-Kuss seiner frisch parfümierten Mutter als Duft in Erinnerung blieb. Der Brite setzt bei seiner Arbeit ausschließlich natürliche Öle und hochwertige Extrakte ein.

Auf Wunsch kreiert Roja Dove Einzelstücke, die die Persönlichkeit des Trägers in einem Duft wiedergeben. Das kostet Zeit – und Geld: bis zu zwei Jahre und knapp 25.000 Euro. Auch die Flakons der Marke Roja Parfums sind Kunstwerke aus Kristallglas und Gold, eingehüllt in Seide.

rojaparfums.com

 

 

Parfüm aus Molekülen oder Adlerholz, ein maßgeschneiderter Einzelduft oder in Duft gepackte Poesie: Nischenparfümeure kreieren Duftnoten, die überraschen und anders sind.

Portrait von Pissara Umavijani als Aquarell-Illustration.

Pissara Umavijani.

Poesie und Parfümkunst.

Die Kreationen der Thailänderin Pissara Umavijani verbinden klassischen französischen Chic mit der Eleganz Siams. Unter dem Namen Parfums Dusita arbeitet die Künstlerin in ihrer Wahlheimat Paris mit natürlichen Aromen aus der siamesischen Tradition: Jasmin, Sandelholz, Salbei oder Rose.

Ihre Duftkollektion ist eine Hommage an das Werk ihres Vaters, des international bekannten Dichters Montri Umavijani. So verbinden sich Handwerkskunst und Poesie. Nicht umsonst steht das Wort Dusita für reine Freude und Zufriedenheit!

parfumsdusita.com

 

 

Aquarell-Illustration eines Flakons von Zarko Ahlmann Pavlov.

Zarko Ahlmann Pavlov.

Die Wissenschaft der Düfte.

Die Kreationen des dänischen Parfümeurs Zarko Ahlmann Pavlov duften nach absoluter Eigenständigkeit. Sein Markenzeichen: die Verschmelzung molekularer Wissenschaft mit dem klassischen Parfüm-handwerk. Pavlov entwickelt Düfte auf Molekülbasis, die sich nach dem Auftragen mit dem individuellen Hautgeruch des Trägers verbinden. Seine Molekülparfüms duften daher nie bei zwei Personen gleich.

Aber nicht nur die Duftkreationen von Zarko Ahlmann Pavlov sind absolut individuell – auch er selbst ist es: Pavlov ist der erste und bis heute einzige Parfümeur Dänemarks. Seine Parfüms unter dem Label Zarkoperfume werden vor den Toren Kopenhagens von Hand abgefüllt.

zarkoperfume.de

 

Ilustrationen | Petra Dufkova

Modehighlights für AMG Enthusiasten

AMG in Style.

Ob bei Fahrzeugen oder Fashion – Mercedes-AMG steht für die Liebe zum Design. Diese Leidenschaft spiegelt sich auch in unseren Modetipps wider: ebenso stylishe wie geschmackvolle Kleidungsstücke und Accessoires!

Christine Theiss

Dr. Kick reloaded.

Sie sprüht vor Lebensfreude, Kraft und Empathie: Nach dem Ende ihrer Kickboxkarriere hat Dr. Christine Theiss sich neu erfunden und gefunden. In der rauen Schneelandschaft Nordschwedens zeigt sie Emotion pur!