Q&A mit will.i.am

“Mit der Aufnahme in die AMG Familie geht für mich ein Traum in Erfüllung.“

Will.i.am und der Mercedes-AMG GT 63 S E PERFORMANCE

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,9 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 180 g/km; Stromverbrauch kombiniert: 12 kWh/100 km | Emissionsangabe [1,2]

Musiker und Tech-Unternehmer will.i.am ist nicht bloß Protagonist der aktuellen Mercedes-AMG GT 63 S E PERFORMANCE Kampagne, sondern nun offiziell als Markenbotschafter fester Bestandteil der AMG Familie. In unserer Q&A Runde, gibt er uns einen Einblick zum neuen Mercedes-AMG GT 63 S E PERFORMANCE.

Egal ob auf der Bühne oder dem Asphalt: Will und Mercedes-AMG haben weit mehr gemein als pure Performance. Als Autoliebhaber, Musiker und Tech-Unternehmer besaß er schon immer ein Auge für die leistungsstarken Fahrzeuge aus Affalterbach – aber vor allem fühlt er sich zum innovativen Charakter der Marke hingezogen. Als Mitbegründer der Black Eyed Peas liebt er es Konventionen zu hinterfragen und Regeln zu brechen. Mit seinen progressiven und innovativen Ideen ist will.i.am der perfekte Partner für die Reise hin zu einer neuen Era der elektrisierten Fahrperformance und ein weiterer Schritt auf dem Weg in die aufregende Zukunft von Mercedes-AMG!


Wie fühlt es sich an, ein Teil der Mercedes-AMG Familie zu sein?

will.i.am: Als Autoliebhaber, leidenschaftlicher Sammler und Designer von speziell angefertigten Autos, ist es für mich eine absolute Ehre. Schon als Kind habe ich Fahrzeuge geliebt, so sehr, dass ich sogar ein paar Autos selbst gebaut habe. Dahingehend bedeutet mir die Anerkennung von AMG besonders viel und mit der Aufnahme in die AMG Familie geht für mich ein Traum in Erfüllung.


Wie genau begann deine Kooperation und Beziehung zu AMG, nachdem du es ja sozusagen von AMG Uncovered bis hin zum Markenbotschafter geschafft hast?

will.i.am: Als ich mit AMG Uncovered angefangen habe, drehte sich die Konversation vor allem um meine speziell angefertigten Autos und die verschiedenen Teams, in die ich investiere. Dazu zählen zum Beispiel meine verschiedenen Tech-Teams oder meine Produkt-Teams, aber auch die Investitionen, die ich als Unternehmer getätigt habe. Ich glaube AMG mochte ganz einfach meine diversifizierten Ansätze und von da an haben wir lediglich überlegt, wie genau wir zusammenarbeiten könnten. Also haben sie mich als Botschafter mit an Board geholt, da sie gesehen haben, dass mein interdisziplinäres Denken ihnen innerhalb zukünftiger Projekte helfen könnte.

Musiker, Produzent, Techunternehmer und TV-Star - will.i.am
Musiker, Produzent, Techunternehmer und TV-Star - will.i.am

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,9 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 180 g/km; Stromverbrauch kombiniert: 12 kWh/100 km | Emissionsangabe [1,2]

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,9 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 180 g/km; Stromverbrauch kombiniert: 12 kWh/100 km | Emissionsangabe [1,2]


Lass uns über die neue Kampagne "Everything But Quiet" sprechen. Wie passen deine eigenen Überzeugungen über Technologie und Futurismus mit dem zusammen, was Mercedes-AMG tut? Wo siehst du Gemeinsamkeiten zwischen deiner Arbeit und der "Everything But Quiet"-Kampagne? Wieso ist das so eine gute Kombination?

will.i.am: "Everything But Quiet", das ist ein Satz, der sehr vielschichtig ist.  AMG ist immer stolz darauf sich mit dem was sie tun und wofür sie stehen Gehör zu verschaffen, genau wie ich. Wenn man Gutes in der Welt tut und Probleme löst, will man keine Stille. Man will, dass die Menschen von den Problemen erfahren, die man gelöst hat. Wenn man sich für eine Sache begeistert, ist Stille nicht das Richtige für einen, denn man möchte ja seine Leidenschaft mit anderen teilen. Die Zukunft wird vielleicht leiser sein, was die Motorengeräusche angeht, aber die Marke AMG wird immer alles andere als ruhig oder still sein, was ihr Selbstverständnis und ihre Kunden angeht!  In dieser Hinsicht bin ich ziemlich ähnlich und genau deshalb wollte ich mit AMG zusammenarbeiten. 

Will.i.am vor dem Mercedes-AMG GT 63 S E PERFORMANCE
Will.i.am vor dem Mercedes-AMG GT 63 S E PERFORMANCE

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,9 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 180 g/km; Stromverbrauch kombiniert: 12 kWh/100 km | Emissionsangabe [1,2]

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,9 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 180 g/km; Stromverbrauch kombiniert: 12 kWh/100 km | Emissionsangabe [1,2]


Welche Parallelen siehst du zwischen dem Namen der Kampagne und deinem eigenen Werdegang?

will.i.am: Meine persönliche Karriere, von der Musik über zur Philanthropie, bis hin zur Arbeit, die ich in den Innenstädten leiste, indem ich Kindern Informatik und Robotik beibringe und sie mit der i.am Angel Foundation auf das College vorbereite, all diese Aktivitäten, das Lernen, die Aufregung und die Disziplin gepaart mit unglaublicher Hingabe, all das finde ich in dieser Kampagne wieder. Diese Begeisterung und diese Liebe sollten in der ganzen Welt zu hören sein. Und das ist alles weit entfernt von leise. Wir sind alles andere als ruhig in den Nachbarschaften, die wir unterstützen und unser Engagement für Exzellenz ist laut. Unsere Begeisterung für die Zukunft und die Vorbereitung ist nicht zu überhören. Wenn es darum geht, Songs zu schreiben und darum, dass Menschen meine Musik hören und zu unseren Konzerten kommen, dann ist das niemals leise. Das gilt selbstverständlich auch, wenn wir im Studio sind oder wenn wir Musik produzieren. Die Dinge, die Unternehmen und die Lösungen, die ich auf den Markt bringe oder in die ich investiere, haben immer Lautstärke. Es gibt also eine Menge Parallelen. Leidenschaft schreitet niemals still voran.

Seitliches Profil von Will.i.am
Seitliches Profil von Will.i.am

Wirst du manchmal nervös, bevor du auf der Bühne stehst oder wenn du ein neues Video drehst, oder bist du immer tiefenentspannt?

will.i.am: Heutzutage werde ich nicht mehr nervös. Ich bin vielleicht mal nervös, wenn ich allein arbeite, aber wenn ich mit meinen besten Freunden oder den Black Eyed Peas auf der Bühne stehe, dann überhaupt nicht mehr.

Will.i.am und der Mercedes-AMG GT 63 S E PERFORMANCE

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,9 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 180 g/km; Stromverbrauch kombiniert: 12 kWh/100 km | Emissionsangabe [1,2]


Würdest du sagen, dass du aufgrund der vielen Erfahrungen, die du sowohl hinter als auch vor der Kamera machen konntest, einfach eine mentale Checkliste mit all den Dingen hast, die du abarbeitest, damit alles reibungslos abläuft. Bist du ein detailorientierter Mensch bist?

will.i.am: Ich löse Probleme gerne mittels Improvisation, ich liebe es mich spontan zu verbessern. Improvisation ist mein Werkzeug. Der Drang nach Perfektion ist mein Antrieb. Und wenn man weiß, dass seine Waffe oder seine Fähigkeit die Improvisation ist, dann plant man nicht. Wenn man improvisiert, bereitet man sich nicht vor, man tut es einfach. Schnelles Denken und freies Gestalten, das ist mein Ding, das ist meine Superkraft. Und als Improvisator probt man nicht. Du gehst einfach in ein verrücktes Szenario und tust, was sich richtig anfühlt. 


Die nächste Frage bezieht sich auf den Einstieg von AMG in Hybridfahrzeuge und wie mutig man als Marke oder Künstler sein muss, um langfristig erfolgreich zu sein. Auch du erfindest dich immer wieder neu. AMG und Mercedes steigen nun in den Hybridfahrzeugmarkt ein: Was muss getan werden, um dies zu einem Teil deiner Erfolgsgeschichte zu machen?

will.i.am: In der Vergangenheit gab es eine Menge Hybridfahrzeuge von verschiedensten Herstellern. Aber wenn es um Hochleistungshybride geht, ist AMG die einzige Marke, welche wirklich liefern kann. Wenn man über die schnellsten Autos und Teams auf den Formel-1-Rennstrecken spricht, dann ist das AMG. Von allen legalen Fahrzeugen, die man auf der Straße fahren kann, muss man zu AMG gehen, wenn man Hochleistungsfahrzeuge auf höchstem Niveau will. Niemandem sonst. Kein anderer gewinnt Formel-1-Rennen und fährt mit der gleichen Marke auf der Straße? Das kommt dabei heraus, wenn man Formel 1 und E Performance verheiratet!

Der Mercedes-AMG GT 63 S E PERFORMANCE von hinten
Der Mercedes-AMG GT 63 S E PERFORMANCE von hinten

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,9 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 180 g/km; Stromverbrauch kombiniert: 12 kWh/100 km | Emissionsangabe [1,2]

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,9 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 180 g/km; Stromverbrauch kombiniert: 12 kWh/100 km | Emissionsangabe [1,2]


Was unterscheidet die Fahrzeuge von Mercedes-AMG insgesamt von denen anderer Hersteller und Designer?

will.i.am: Wenn man an Luxus denkt, ist AMG ganz vorne mit dabei. Sie sind die Top-Luxusmarke. Und Luxus bedeutet nicht immer schnell. Luxus bedeutet nicht immer Hochleistung. Aber Mercedes-AMG ist in diesen beiden Bereichen das Beste vom Besten. Hier trifft das Beste an Hochleistung auf das Beste an Luxus. Ich meine, besser als diese Marke geht es doch gar nicht?

Der Mercedes-AMG GT 63 S E PERFORMANCE von vorne
Der Mercedes-AMG GT 63 S E PERFORMANCE von vorne

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,9 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 180 g/km; Stromverbrauch kombiniert: 12 kWh/100 km | Emissionsangabe [1,2]

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,9 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 180 g/km; Stromverbrauch kombiniert: 12 kWh/100 km | Emissionsangabe [1,2]


Kannst du uns sagen, wie es war, sich hinter das Steuer des Mercedes-AMG GT 63 S E PERFORMANCE zu setzen? Wie hat es sich angefühlt, in so einem Wagen zu sein und ihn Probe zu fahren?

will.i.am: Es ist eine Sache auf der Straße hinter dem Lenkrad zu sitzen, aber es ist eine andere Sache auf einer Rennstrecke zu fahren, ohne Einschränkungen, nur mit den eigenen inneren Zweifeln, die dich zurückhalten und sagen: "Uh oh". Das war beeindruckend. Wenn dir jemand Grenzen setzt, möchtest du sagen: "Mann, ich wünschte, ich hätte keine Grenzen." Und wenn dann jemand sagt: "Fahr so schnell du willst", merkst du, dass du eigentlich gar nicht so schnell fahren willst, wie du es gedacht hast. Du hältst dich selbst zurück. Und das ist eine Metapher für das Leben. Auf dieser Strecke gab es kein Tempolimit. Ich hätte das Auto so schnell fahren können, wie ich wollte, so wie es z.B. Lewis Hamilton tut. Aber ich konnte es einfach nicht. Ich hatte zu viel "Uh-oh" in meinem Hinterkopf. Die Angst übernahm die Oberhand. So sehr ich es auch wollte, ich konnte es nicht. Und das war für mich wie eine Lektion, die ich gelernt habe, mich selbst zu hinterfragen und zu denken: „Wo halten mich selbstgesetzte Grenzen aus der Vergangenheit auch noch im heutigen Leben zurück?“

Will.i.am und der Mercedes-AMG GT 63 S E PERFORMANCE
Will.i.am und der Mercedes-AMG GT 63 S E PERFORMANCE

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,9 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 180 g/km; Stromverbrauch kombiniert: 12 kWh/100 km | Emissionsangabe [1,2]

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,9 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 180 g/km; Stromverbrauch kombiniert: 12 kWh/100 km | Emissionsangabe [1,2]


Wie hat es sich angefühlt, auf der Rennstrecke zu fahren?

will.i.am: Ingenieurskunst auf höchstem Niveau sorgt dafür, dass das Fahrzeug perfekt funktioniert und gut ausbalanciert ist. Das Einzige was das Auto davon abhielt, sein volles Potenzial zu entfalten, war ich - der Fahrer. Dieses Auto hat von allem das Beste, um sicherzustellen, dass das Fahrzeug auch seine beste Leistung bringen kann. Wenn dann eine Person wie ich hinter dem Steuer sitzt, und nicht etwa ein Lewis Hamilton, dann kann der Wagen natürlich nicht seine beste Leistung bringen. Das zeigt: Nur weil man es will, heißt das noch lange nicht, dass man es auch kann. Das gelingt nur, wenn man die richtigen Schritte unternommen hat, um sich alle Fähigkeiten anzueignen, die man braucht, um auf höchstem Niveau zu fahren und Leistung zu bringen. Ein bloßes Verlangen und der Wunsch, es zu tun, ist nicht genug. Und das ist mir klar geworden.

Nur weil ich in ein Auto steigen und ohne Einschränkungen auf einer professionellen Rennstrecke fahren kann, bedeutet das nicht, dass das Auto auch sein volles Potenzial ausschöpften wird, denn ich bin der begrenzende Faktor. AMG hat die besten Ingenieure, sie haben die besten Wissenschaftler, sie haben die besten Aerodynamiker, sie haben die besten Entwickler, sie haben alles, außer die richtige Person mit dem Fuß auf dem Pedal und der Hand am Lenkrad. Teilweise hat mich die Angst gelähmt. Während der Fahrt auf der Rennstrecke hatte ich mehrere "Was-wäre-wenn"-Fragen im Kopf, und anschließend wurde mir klar, das sind Fragen, die ich auch in meinem Leben außerhalb der Rennstrecke noch beantworten muss.


Was können wir von dir in deiner Rolle als Markenbotschafter für AMG erwarten? Worauf freust du dich besonders?

will.i.am: Mercedes-AMG hat ein paar der Autos gesehen, die ich gebaut und re-designed habe, also hat mich das AMG-Managementteam gefragt, ob ich ein Auto für AMG entwerfen würde. Ich werde also zwei AMG-Fahrzeuge re-designen. Sie werden den Namen "will.i.AMG" tragen. Und ich werde dem Fahrzeug zusätzlich ein wenig Intelligenz verleihen. Ich kann es kaum erwarten, die Welt daran teilhaben zu lassen, wie ich den I.AMG neu konzipiere und mit zusätzlichen Innovationen ausstatte. 

Der Mercedes-AMG GT 63 S E PERFORMANCE
Der Mercedes-AMG GT 63 S E PERFORMANCE

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,9 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 180 g/km; Stromverbrauch kombiniert: 12 kWh/100 km | Emissionsangabe [1,2]

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,9 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 180 g/km; Stromverbrauch kombiniert: 12 kWh/100 km | Emissionsangabe [1,2]

Verwandte Themen

Will.i.am. in Maske vor einem Gebäude.

Träume und Leidenschaft: Der Antrieb des will.i.am

will.i.am ist der Inbegriff eines Multitalents. In der ersten Episode von AMG Uncovered gewährt uns der Grammy-Gewinner exklusive Einblicke in sein Leben – und stellt seine Leidenschaft fürs Fahren und für innovative Technologie unter Beweis.

AMG News Neonsymbol

AMG News

Immer up to date mit der „AMG News Gruppe“. Hier erwarten Sie immer die neuesten Informationen zu unseren Fahrzeugen, Events und Aktionen sowie spannende Insights aus Affalterbach. Oder anders gesagt: Sie wollen News? Sie bekommen News!