Matt Simons im Interview

„Es ist einfach unglaublich, am Steuer zu sitzen und den AMG Sound zu hören!"

Matt Simons war im Zuge seiner Europa-Tournee im Home of Driving Performance in Affalterbach zu Gast. Unter anderem stand eine Ausfahrt in aktuellen Mercedes-AMG Modellen auf dem Programm. Wir haben die Gelegenheit genutzt, dem Singer und Songwriter unter anderem Ihre Fragen zu stellen!

AMG Private Lounge: Matt, wie hast du dich gefühlt, als du so schnell berühmt wurdest?
Matt Simons: Es war surreal. Man hört immer wieder davon, dass der Erfolg über Nacht alles verändert. Und genau das ist mir passiert: Ich bin eines Morgens aufgewacht und plötzlich haben nicht nur einige Menschen meine Musik gehört, sondern ein ganzes Land. Das waren die Niederlande. Hier hat meine Karriere richtig begonnen. 

Wie hast du es geschafft, in dieser Zeit nicht die Bodenhaftung zu verlieren?
Ich habe mich über viele Jahre richtig abgerackert. Ich habe daher nicht das Gefühl, dass ich zu schnell berühmt wurde. Ich denke, das ist wichtig, denn deshalb hatte ich gar keine Zeit, ein großes Ego zu entwickeln. Als endlich der Erfolg kam, war ich wirklich dankbar dafür.

Du gibst ausverkaufte Shows auf der ganzen Welt. Was war dein bester Tournee-Roadtrip?
Das erste Mal, als ich in einen Bus stieg und durch Europa fuhr, war unglaublich. Ich bin schon so lange in Autos und Vans durch die USA gefahren. Auch wenn es eine kreativ-romantische Vorstellung ist, als Musiker eher unbequem unterwegs zu sein, war es irgendwie unwirklich, zum ersten Mal in einem Bus zu schlafen.

Gibt es einen Ort, den du gerne mal entdecken möchtest?
Afrika! Ich war zwar bereits in Südafrika und habe dort ein paar Shows gespielt, aber ich konnte weder das Land noch den Kontinent erkunden. Ich denke, es wäre faszinierend und interessant, Afrika zu entdecken.

Wer ist dein Idol oder Mentor und mit wem würdest du in Zukunft gerne zusammenarbeiten?
Ich bewundere alle Künstler, die im Alter von 60, 70 oder 80 noch Musik machen, kreativ sind und Songs schreiben. Musiker wie Paul Simon, Paul McCartney, Stevie Wonder oder Bonnie Raitt. Das sind unglaubliche Musiker, die sehr viel Energie haben. Das hat mich schon immer ziemlich beeindruckt und ich würde gerne mit ihnen zusammenarbeiten. Das wäre wirklich ein Traum!

„In Affalterbach erlebte ich, dass jeder Einzelne richtig leidenschaftlich ist und die Autos von AMG liebt. Ich hatte das Glück, dass ich für einige Zeit einer von ihnen sein durfte!"

Worauf hast du dich bei deiner Reise nach Affalterbach am meisten gefreut? Was hat dich dort am meisten begeistert?
Natürlich darauf, die Autos von AMG zu fahren. Wenn man davon hört, dass ein Auto 650 PS hat, hat man ja zunächst keine Ahnung, wie sich das anfühlt. Es ist wirklich cool! Mir ist zwar Sicherheit wichtig, aber in mir steckt auch ein kleiner Adrenalinjunkie. Das war wirklich aufregend!

Was war dein Lieblingsfahrzeug von Mercedes-AMG bei den Testfahrten, und welche Autos besitzt du oder willst du besitzen?
Ich hatte die Möglichkeit, verschiedene AMG Modelle zu testen. Der grüne Mercedes AMG GT R war für mich ein Highlight. Ich durfte ihn auf der Autobahn nach meinem Konzert ausfahren. Der Wagen ist fantastisch konstruiert und das Handling ist großartig. Ich kann mir definitiv vorstellen, so ein Auto eines Tages zu fahren.

Mercedes-AMG Kunden und Mitarbeiter sprechen oft über den AMG Spirit. Hast du diesen Spirit auch wahrgenommen?
Definitiv! Ich habe ja das Werk in Affalterbach besucht und dabei viele Leute getroffen. Jeder Einzelne davon war leidenschaftlich bei der Sache und liebt die Autos von Mercedes-AMG. Alle arbeiten toll zusammen und schaffen gemeinsam unglaubliche Produkte. Ich hatte das Glück, dass ich für einige Zeit einer davon sein durfte. 

Die AMG Driving Academy wird oft als "The World's Fastest Family" bezeichnet. In Affalterbach hattest du die Möglichkeit, Teil dieser Familie zu sein. Ist der Spruch für dich nur ein Marketing-Slogan oder ist er mehr für dich?
Wir haben uns als Gruppe zwischenzeitlich im dichten Verkehr auf der Autobahn verloren und schließlich doch wieder zusammengefunden - das fühlt sich wie eine Metapher für eine Familie an. Nach dem Motto "Ich bin immer für Dich da und warte auf Dich, falls Du mal vom Weg abkommst."

Hast du vielleicht den heimlichen Wunsch, Rennfahrer für Mercedes-AMG zu werden?
Sicher ist das cool, aber eher nichts für mich: Auch wenn ich den gelegentlichen Adrenalinschub mag, kann ich mir nicht vorstellen, ständig so unter Strom zu stehen. Man muss schon eine ganz besondere Persönlichkeit sein, um Rennfahrer zu werden. 

Apropos Persönlichkeit. Welcher Typ bist du: extrovertiert oder introvertiert?
Meine Karriere verlangt, dass ich extrovertiert bin. Also zeige ich der Welt diese Person. Eigentlich bin ich jedoch ziemlich introvertiert. Das Extrovertiert-sein fällt mir daher nicht immer leicht.

Du bist sehr musikalisch. Was hältst vom typischen AMG Sound?
Das hört sich wie ein Triebwerk an, das abhebt. Einfach unglaublich! Es ist super, am Steuer zu sitzen und diesen Sound zu hören. Vielleicht kann ich ihn irgendwann einmal in ein Lied einbauen. 

„Wenn man eine Playlist mit allen Lieblingssongs hat, die Freunde mit im Auto sitzen und jeder alle Songs mitsingen kann: Das ist der echte Roadtrip-Vibe!"

Zu welchem Künstler, Song oder Album bist du am liebsten mit dem Auto unterwegs?
Ich liebe jeden Song oder jedes Album, zu dem man mitsingen kann. Wenn man eine Playlist mit allen Lieblingssongs hat, die Freunde mit im Auto sitzen und jeder alle Songs mitsingen kann: Das ist der echte Roadtrip-Vibe! Ich habe gar nicht unedingt DAS eine Lieblingsalbum oder DEN einen Lieblingskünstler. Ich lege einfach ein paar Lieder aus der Kindheit auf, oder aus den 90ern, je nach Laune, und lass' es krachen! 

Deine Pläne für die Zukunft?
Ich möchte gerne mit dem weitermachen, was ich gerade tue: Shows spielen und Musik machen. Man weiß nie, was passieren wird. Deshalb genieße ich erstmal die Zeit und werde weiterhin mein Bestes geben.

Freiheit ist für dich…
… die Fähigkeit, von meiner Musik und meiner Kunst zu leben. Ich möchte kreativ sein und die Menschen erreichen. Ich habe die Hoffnung, noch lange das tun zu können, was ich gerade tue: Weiterhin Musik machen und meine Botschaft in die Welt tragen. Solange ich das kann, bin ich frei. 

 

 

Zu welchem Künstler, Song oder Album sind Sie am liebsten mit Ihrem Mercedes–AMG unterwegs? Erzählen Sie es uns hier im Forum!

Ein blaues Mercedes-AMG SL63 Cabriolet in einer grünen Landschaft bei Sonnenschein

Mercedes-AMG Events

Wir erkunden malerische Straßen entlang der Küsten und in den höchsten Gebirgen Europas. Wir tauchen ein in das kulturelle Leben aufregender Städte. Und wir erleben die maximale AMG Leistung im schwedischen Lappland. Die AMG Experience verspricht Fahrspaß, Lifestyle und Motorsport in ihrer reinsten Form. Dafür bieten wir Ihnen vielfältige Trainings und Veranstaltungen für jedes Erfahrungslevel an: von Rennstrecken-Einsteiger bis Master, von Kurztrip bis Luxus-Abenteuer.

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 13,2 - 12,8 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 300 - 290 g/km | Emissionsangabe [1,2]

AMG News Neonsymbol

AMG News

Immer up to date mit der „AMG News Gruppe“. Hier erwarten Sie immer die neuesten Informationen zu unseren Fahrzeugen, Events und Aktionen sowie spannende Insights aus Affalterbach. Oder anders gesagt: Sie wollen News? Sie bekommen News!