Entwickelt auf der Rennstrecke. Gebaut für die Straße.


Mercedes-AMG GT R

C190-R-ext-376-2016_AMG_PICTURES00225-hd.jpg

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 12,4 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 284 g/km | Emissionsangabe [1]

Der Mercedes-AMG GT R sorgt mit seinen wegweisenden Technologien für ein ultimatives Fahrerlebnis, das unsere Herkunft aus dem Motorsport mit jeder Faser spüren und neue Zeiten anbrechen lässt.

0
Nm
0,0s
0-100 km/h
0
kW

AMG 4,0-LITER-V8-BITURBOMOTOR

AMG SPEEDSHIFT DCT 7-Gang-Sportgetriebe

318 km/h


Beast of the Green Hell - The Mercedes-AMG GT R Has Arrived.

0:00 -:-

Kommt aus der Grünen Hölle. Und will immer der Nase nach.


Exterieur.

C190-R-ext-376-2016_AMG_PICTURES00304-hd.jpg

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 12,4 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 284 g/km | Emissionsangabe [1]

Die exklusive Sonderfarbe „AMG green hell magno“ verweist schon von weitem auf die Abstammung des Sportwagens, der einen Großteil seiner Entwicklungszeit in der Grünen Hölle des Nürburgrings verbracht hat. Zusätzliche Aufmerksamkeit erzeugt das Design des kraftvoll modellierten Karosseriekörpers und der neue AMG Panamericana Grill als einzigartiges Motorsport-Feature. Die flache Frontschürze und der nach vorn geneigte Kühlergrill erzeugen einen auffälligen „Sharknose“-Eindruck und pressen den Mercedes-AMG GT R optisch tiefer auf die Straße.


Visualizer.

base car
base package
base brakes

Farbe
schwarz

Räder
10-Speichen-Design, titangrau lackiert, 48,3/50,8 cm (19/20")

Bremsen
Hochleistungs-Verbundbremsanlage, Bremssättel gelb lackiert

Paket
Standard

1
2
Standard
Hochleistungs-Verbundbremsanlage, Bremssättel gelb lackiert
Keramik Hochleistungs-Verbundbremsanlage
Hochleistungs-Verbundbremsanlage, Bremssättel gelb lackiert
schwarz
magnetitschwarz metallic
AMG solarbeam
designo selenitgrau magno
AMG green hell magno
jupiterrot
iridiumsilber metallic
designo diamantweiß bright
brillantblau metallic
designo iridiumsilber magno
selenitgrau metallic
designo hyazinthrot metallic
schwarz
10-Speichen-Design, titangrau lackiert, 48,3/50,8 cm (19/20")
10-Speichen-Design, schwarz matt lackiert, 48,3/50,8 cm (19/20")
5-Doppelspeichen-Design, schwarz matt lackiert, 48,3/50,8 cm (19/20")
48,3/50,8 cm (19/20") Schmiederäder im 10-Speichen-Design, titangrau lackiert und poliert
Beispielhafte Ausstattungen und Abbildungen. Eine Übersicht über alle verfügbaren Ausstattungen erhalten Sie bei Ihrem lokalen Mercedes-AMG Händler.

Mehr anzeigen

Exterieur Design.

Der Mercedes-AMG GT R signalisiert sein enormes Potenzial mit einem spektakulären Design: Es positioniert ihn auf den ersten Blick als Sportwagen mit purer AMG Rennwagen-DNA. Die Details verbinden dabei Optik und Funktion auf faszinierende Weise. Auch die Lackierung in AMG green hell magno ist exklusiv dem Mercedes-AMG GT R vorbehalten.

Exterieur Design.

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 12,4 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 284 g/km | Emissionsangabe [1]

Aerodynamik.

Aerodynamische Performance für erhöhten Anpressdruck an der Hinterachse war ein bestimmendes Entwicklungsziel des Mercedes-AMG GT R. Gleichzeitig gelang es den sehr guten cW-Wert des AMG GT S sogar zu unterbieten — trotz breiterer Fahrzeugabmessungen und einem feststehenden Heckflügel. Dies wurde durch eine Vielzahl von aktiven und passiven aerodynamischen Maßnahmen realisiert. Zu den aktiven zählt u.a. das aktive Aerodynamik-Profil. Dies besteht aus superleichtem Carbon (ca. zwei Kilogramm), fährt ab 80 km/h (im Fahrprogramm RACE, sonst 120 km/h) aus der Bodenverkleidung unter dem Motor aus und reduziert den Auftrieb an der Vorderachse — das verbessert die Fahrbarkeit in Kurven bzw. die Fahrstabilität bei hohen Geschwindigkeiten. Ebenfalls zu den aktiven Maßnahmen zählt das aktive Luftregelsystem: 14 senkrechte Kühlluftlamellen unterhalb vom Kühlergrill öffnen/schließen in zehn Stufen automatisch innerhalb von einer Sekunde. Somit senken sie den Luftwiderstand für eine hohe Endgeschwindigkeit, reduzierten Verbrauch und erhöhte Stabilität an der Hinterachse. Bei geöffnetem System wird zudem der Hochleistungsmotor effizient gekühlt. Zu den passiven Maßnahmen zählen u.a. der sehr große und doppelstöckig aufgebaute Heckdiffusor sowie der feststehende Heckflügel, dessen Flügelblätter sich mechanisch stufenlos einstellen lassen.

Aerodynamik.

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 12,4 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 284 g/km | Emissionsangabe [1]

AMG Performance-Abgasanlage.

Die speziell für den Mercedes-AMG GT R entwickelte 3-flutige AMG Performance-Abgasanlage begeistert in Funktionalität und Design. Am einzigartigen tieffrequenten Sound hat der Nachschalldämpfer aus Titan einen großen Anteil. Gleichzeitig markiert der Hightech-Werkstoff in Verbindung mit einer Rohrführung aus dünnwandigem Edelstahl konsequenten Leichtbau: Die Gewichtsersparnis von ca. sechs Kilogramm ist erheblich. Markanter visueller Hinweis auf die Ausnahmestellung des AMG GT R und seine Rolle als sportlichstes Modell der Baureihe: Die sehr große und zentral platzierte Endrohrblende verleiht der Heckschürze mit ihrem expressiven Diffusor ein atemberaubendes Rennsportflair. Die zwei zusätzlichen, nicht direkt sichtbaren Endrohre befinden sich außen und sind von einem Hitzeschutz aus Carbon eingefasst. Über stufenlos verstellbare Abgasklappen entwickelt sich je nach Fahrprogramm von AMG DYNAMIC SELECT (oder separater Taste) ein bewusst zurückhaltender Sound oder eine spektakuläre Klangkulisse. Bei der Einstellung von Comfort oder Sport genießt der Fahrer einen eher komfortorientierten Klang für Langstreckenfahrten. Dagegen lautet die klare Vorgabe bei Sport+ oder Race: jetzt ist purer Rennsportsound mit AMG-spezifischem tieffrequenten Klangbild angesagt und auch das Zwischengas beim Herunterschalten wird zu einem noch emotionaleren Erlebnis.

AMG Performance-Abgasanlage.

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 12,4 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 284 g/km | Emissionsangabe [1]

AMG Räder.

Ein weiteres sportliches Detail in der Seitenansicht sind die serienmäßigen 48,3 cm (19")/50,8 cm (20") AMG Schmiederäder im 10-Speichen-Design, titangrau lackiert und glanzgedreht. Optional stehen Räder der gleichen Dimension in Schwarz matt lackiert und Felgenhorn glanzgedreht sowie die besonders leichten 48,3 cm / 50,8 cm (19/20") AMG Performance Schmiederäder im 5-Doppelspeichen-Design, schwarz matt und Felgenhorn glanzgedreht zur Verfügung.

AMG Räder.

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 12,4 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 284 g/km | Emissionsangabe [1]

AMG Hochleistungs-Verbundbremsanlage.

Exzellente Verzögerungswerte und hohe Standfestigkeit erlaubt die Hochleistungs-Verbundbremsanlage mit innen belüfteten und gelochten Bremsscheiben mit 390 Millimetern Durchmesser an der Vorderachse und 360 Millimetern an der Hinterachse. Die Bremssättel sind gelb lackiert. 

Auf Wunsch ist eine Keramik Hochleistungs-Verbundbremsanlage erhältlich. Ihre Vorzüge: Sie spart ebenfalls Gewicht, und zwar 17 Kilogramm, hat eine höhere Lebensdauer und eine noch bessere Standfestigkeit durch die Keramik-Bremsscheiben mit 402 Millimetern Durchmesser vorn und 360 Millimetern hinten.

AMG Track Tires

Michelin Pilot Sport Cup2 ZP. Zulassung möglich für folgende Länder: Deutschland, Schweiz, Tschechische Republik und Vereinigtes Königreich. Bestellung unter amg-parts@daimler.com

C190-R-ext-2016_AMG_PICTURES00333-hd.jpg

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 12,4 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 284 g/km | Emissionsangabe [1]

Ausgestattet mit dem richtigen Werkzeug für echte Rennfahrer.


Interieur.

C190-R-int-376-2017_AMG_PICTURE00051-hd.jpg

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 12,4 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 284 g/km | Emissionsangabe [1]

Der Mercedes-AMG GT R setzt die forcierte Sportlichkeit des Exterieurs im Innenraum konsequent fort. Jedes Detail betont den Charakter als begeisternde Fahrmaschine und überzeugt gleichzeitig mit überragender Wertanmutung.


Mehr anzeigen

Interieur Design.

Um dem Fahrer des neuen AMG GT R optimale Arbeitsbedingungen zu bieten, ist auch das Interieur stark vom Motorsport inspiriert. Serienmäßig sind extrem leichte, mechanisch verstellbare AMG Sportschalensitze in Leder Nappa/Mikrofaser DINAMICA an Bord. Sie bieten auch bei extremen Fahrmanövern den nötigen Seitenhalt. Alternativ steht ohne Mehrpreis auch der bewährte AMG Performance Sitz zur Wahl. Die optionalen gelben Sicherheitsgurte, Zifferblätter mit gelben Akzenten, das AMG Klavierlack-Paket Interieur und spezielle Bedienelemente, zum Beispiel für die neue AMG TRACTION CONTROL, bekräftigen die Sonderstellung des neuen AMG GT R.

Interieur Design.

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 12,4 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 284 g/km | Emissionsangabe [1]

AMG Sportschalensitze.

Die AMG Sportschalensitze bringen Technologie aus dem Motorsport auf die Straße. Dank intelligentem Leichtbau sind sie nochmals deutlich leichter als die AMG Performance Sitze. Die speziell designten Seitenwangen sorgen auch bei höchster Querbeschleunigung für bestmöglichen Seitenhalt. Die Sitze sind nur in Längsrichtung verstellbar. Für die mechanische Höhenverstellung (3-Stufen) wird Werkzeug benötigt. 

Optional sind auch, die aus dem AMG GT und AMG GT S bewährten, AMG Performance Sitze erhältlich.

AMG Sportschalensitze.

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 12,4 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 284 g/km | Emissionsangabe [1]

AMG Klavierlack-Paket und Night-Paket Interieur.

Zierelemente in der edlen, glänzenden Klavierlack-Oberfläche betonen den hochwertigen Charakter des Interieurs. Das serienmäßige AMG Klavierlack-Paket Interieur besteht aus einer Mittelkonsoleneinfassung, Lüftungsdüsenringen und Zierstäben in den Armlehnen der Türen in Klavierlack-Optik. Exklusiv mit dem ebenfalls serienmäßigen AMG Night-Paket Interieur erscheinen zusätzlich folgende Elemente in Schwarz, die sonst etwa in Silberchrom ausgeführt sind:

Einstiegsleiste mit Mercedes-AMG Schriftzug, Lenkradspeichen, Lenkradspange inkl. Speichen (lackiert), Lenkradschaltpaddles, Einfassung der Kombiinstrument-Tuben, Strebe Gepäckraum, Sitzspange unter den Kopfstützen (lackiert) i. V. mit AMG Performance Sitzen.

AMG Klavierlack-Paket und Night-Paket Interieur.

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 12,4 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 284 g/km | Emissionsangabe [1]

Kombiinstrument.

Aufregendes AMG Design und wertvolle Informationen für sportliche Fahrer bietet das AMG Kombiinstrument. Exklusivität und Sportlichkeit werden optisch unterstrichen durch die 2-Tubenoptik der Rundinstrumente mit Tubenplatten in Carbonoptik und einer Einfassung in Hochglanzschwarz. Links ist der Tachometer mit 360-km/h-Skala, rechts der Drehzahlmesser mit AMG Logo. Das AMG Hauptmenü inklusive RACETIMER und die AMG Start-up Anzeige werden hochauflösend und in Farbe im zentralen 11,4-cm-Multifunktionsdisplay mit TFT-Technologie angezeigt. Mit dem RACETIMER lassen sich Rundenzeiten messen und speichern.

Kombiinstrument.

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 12,4 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 284 g/km | Emissionsangabe [1]

AMG Drive Unit.

Mit ihren Bedienelementen in stilisierter V8-Anordnung ist die AMG DRIVE UNIT die zentrale Schaltstelle für das Sportgetriebe sowie alle Fahrdynamikfunktionen. Über den AMG E-SELECT Wählhebel, den AMG DYNAMIC SELECT Controller und diverse Tasten lassen sich unter anderem Fahrprogramm, Getriebe und ESP® einstellen. Durch Antippen des AMG E-SELECT Wählhebels kann der Fahrer auf kürzestem Weg zwischen den Getriebestellungen R, N und D wechseln. Über den AMG DYNAMIC SELECT Controller lassen sich die vordefinierten Fahrprogramme „Comfort“ (C), „Sport“ (S), „Sport Plus“ (S+) und „RACE“ sowie ein individuell einstellbares Programm (I*) aufrufen. Dabei verändert jedes einzelne Fahrprogramm die Parameter des Fahrzeugs — mit dem Ziel, dem Fahrer in jeder Fahrsituation ein bestmögliches Fahrerlebnis zu bieten. Durch die Auswahl eines Fahrprogramms werden die Einstellungen des Antriebs, der Getriebeabstimmung, der Lenkung, des AMG RIDE CONTROL Sportfahrwerks, der schaltbaren AMG Performance-Abgasanlage, des ESP®sowie der ECO Start-Stopp-Funktion verändert. Mit der M-Taste lässt sich der manuelle Modus aktivieren, der dem Fahrer permanentes Schalten von Hand erlaubt. Darüber hinaus bietet die AMG DRIVE UNIT eine Taste für die Wahl der ESP® Stufen, eine Taste zur manuellen Verstellung des AMG RIDE CONTROL Sportfahrwerks sowie eine Taste für die schaltbare AMG Performance-Abgasanlage.

AMG Drive Unit.

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 12,4 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 284 g/km | Emissionsangabe [1]

Auch im Herzen ein echtes Biest.


Antriebsstrang.

C190-R-tec-2017_AMG_PICTURE00055-hd.jpg

Kennt keine Angst, sondern lehrt selbst das Fürchten: Das sportlichste Derivat der AMG GT Familie demonstriert eindrucksvoll, wie eng Serien- und Rennsporttechnologie bei Mercedes-AMG verknüpft sind. Für den Kunden ist der hochkarätige Know-How-Transfer aus dem Motorsport in jeder Fahrsituation spürbar.


Mehr anzeigen

AMG TRACTION CONTROL.

Faszinierender Know-How-Transfer direkt aus dem AMG GT3 und erstmalig in einem Seriensportwagen verbaut: Die AMG TRACTION CONTROL erleichtert den Umgang mit der enormen Antriebs-Performance und macht das Fahrzeug zur ultimativen Fahrmaschine. Das feinfühlige und in neun Stufen jederzeit mit nur einem Handgriff justierbare System berechnet dabei den maximalen Sollschlupf der Hinterräder und dosiert die Motorleistung entsprechend. Eingebunden ist auch das elektronische Hinterachs-Sperrdifferenzial, so dass beim Herausbeschleunigen aus Kurven die höchstmögliche Geschwindigkeit erreicht wird. Anders als der Sport Handling Mode des 3-stufigen ESP® mit angehobenen Regelschwellen ist die AMG TRACTION CONTROL damit ausschließlich darauf ausgelegt, die Performance zu steigern. Entsprechend wird das hochkarätige Motorsport-System automatisch im ESP-OFF-Modus aktiviert.

AMG TRACTION CONTROL.

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 12,4 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 284 g/km | Emissionsangabe [1]

AMG RIDE CONTROL Sportfahrwerk.

Das AMG RIDE CONTROL Sportfahrwerk mit Gewindeanteil ermöglicht ein persönlich favorisiertes Set-up bzw. die ideale Konfiguration für die jeweilige Strecke. Dazu kann die Federrate beim Mercedes-AMG GT R über den Gewindeanteil vor der Fahrt mechanisch eingestellt werden. Die kombinierte adaptive Verstelldämpfung wird elektronisch geregelt. Dabei passt sich die Dämpfung automatisch an jedem Rad der aktuellen Fahrsituation, der Geschwindigkeit und dem Fahrbahnzustand an. Außerdem kann der Fahrer die Charakteristik per Tastendruck in der AMG DRIVE UNIT oder über die AMG DYNAMIC SELECT Fahrprogramme vorwählen. Drei Stufen stehen zur Verfügung: „Comfort“, „Sport“ und „Sport +“.

AMG 4,0-Liter V8-Biturbomotor.

Der sehr tief eingebaute AMG V8-Biturbo-Hochleistungsmotor mit Trockensumpfschmierung profitiert von einer Leistungssteigerung auf 430 kW (585 PS) — das sind 15 Prozent mehr als im Mercedes-AMG GT S. Dabei steht das maximale Drehmoment von 700 Nm im Drehzahlbereich von 1.900 bis 5.500 U/min. zur Verfügung. Von 0 auf 100 km/h sprintet der Ausnahme-Athlet in 3,6 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 318 km/h. Der ideale Partner für diese Performance ist das nochmals sportlicher abgestimmte AMG SPEEDSHIFT DCT 7-Gang Sportgetriebe — wie bewährt ist es zur idealen Gewichtsverteilung in Transaxle-Bauweise an der Hinterachse angebracht: Es bietet eine verkürzte Übersetzung im 7. Gang und dadurch noch dynamischere Spurts, auch der sogenannte Final Drive (Achsübersetzung) wurde in Hinblick auf gesteigerte Performance angepasst.

RACE START sorgt für optimierte Anfahrdrehzahlen und feinfühlige Radschlupfregelung um ein noch emotionaleres Erlebnis insbesondere i. V. mit den serienmäßigen Sportreifen zu erzielen. Die Zwischengasfunktion beim Herunterschalten stabilisiert das Fahrzeug zusätzlich, z.B. beim Anbremsen vor Kurven, indem unerwünschte Lastwechselreaktionen minimiert werden.

Hinterachs-Sperrdifferenzial.

Das elektronisch geregelte AMG Hinterachs-Sperrdifferenzial verbessert die Traktion und darüber hinaus die Fahrstabilität bei Slalom oder Spurwechsel mit hoher Geschwindigkeit. Durch Reduzierung des Schlupfs am kurveninneren Antriebsrad ohne Regeleingriff der Bremse und Umverteilung des Drehmoments auf das Rad mit der besseren Bodenhaftung, ermöglicht es ein besseres Herausbeschleunigen aus der Kurve und erlaubt ein noch präziseres Handling des Fahrzeugs.

AMG Hinterachslenkung.

Die AMG Hinterachslenkung unterstützt in jeder Situation und in jedem Geschwindigkeitsbereich. Bis Tempo 100 km/h lenken die Hinterräder gegensinnig — der Fahrer empfindet das wie eine virtuelle Radstandsverkürzung, die für eine erstklassige Agilität bei spontanen Richtungswechseln sorgt. Auch beim Einparken profitiert man von einem kleineren Wendekreis mit spürbar reduziertem Lenkaufwand. Ab 100 km/h lenken die Hinterräder in die gleiche Richtung wie die Vorderräder. Das macht das Fahrzeug noch einfacher beherrschbar, denn in diesem Fall verlängert sich der gefühlte Radstand. Das erhöht die Fahrstabilität im fahrdynamischen Grenzbereich nochmals. Der schnellere Seitenkraftaufbau im Vergleich zu einer ungelenkten Hinterachse kann sich für Fahrprofis konkret in verbesserten Rundenzeiten auf der Rennstrecke ablesen lassen.

AMG Speedshift DCT 7-Gang-Sportgetriebe.

Schaltet extrem schnell ohne Zugkraftunterbrechung: Das AMG SPEEDSHIFT DCT 7-Gang-Sportgetriebe ist ein Doppelkupplungsgetriebe. Es besteht aus zwei Teilgetrieben: eines überträgt die Zugkraft auf die Räder, während das andere bereits den nächsten Gang vorwählt. Das schafft die Grundlage für spontane Gangwechsel und extrem kurze Schaltzeiten. Bei einem Kick-down überspringt die elektronische Steuerung einzelne Gangstufen, anstatt die Gänge einzeln herunterzuschalten. So sind schnelle Zwischenspurts möglich. 

Beim Herunterschalten ist die Zwischengasfunktion weit mehr als ein hochemotionales Klangerlebnis. Sie stabilisiert das Fahrzeug und minimiert unerwünschte Lastwechselreaktionen wie zum Beispiel beim Anbremsen vor Kurven. Weiterer grundsätzlicher Vorteil: das AMG SPEEDSHIFT DCT 7-Gang-Sportgetriebe ist zur idealen Gewichtsverteilung an der Hinterachse angeordnet. Diese Transaxle-Bauweise optimiert die Traktion. Die Kraftübertragung erfolgt über eine mit Motordrehzahl rotierende Antriebswelle aus Carbonfasern, die bei höchster Festigkeit nur 3,9 Kilogramm wiegt. Motor und Getriebe sind damit biege- und drehmomentsteif miteinander verbunden und stützen sich gegeneinander ab. Durch diese aufwändige Lösung ist der komplette Antriebsstrang so gut wie spielfrei ausgelegt.

Verwandte Themen.

home-teaser-configurator.jpg

Konfigurator.

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,5 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 262 g/km | Emissionsangabe [1]

c190-gt4-ext-2017_AMG_PICTURE00286-hd.jpg

Mercedes-AMG GT Familie Webspecial.

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 12,4 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 284 g/km | Emissionsangabe [1]

C190-R-ext-376-2016_AMG_PICTURES00225-hd.jpg

Mercedes-AMG GT R Webspecial.

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 12,4 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 284 g/km | Emissionsangabe [1]

AMG Private Lounge Logo

Werden Sie Mitglied in der AMG Private Lounge

Exklusiv für Besitzer eines Mercedes-AMG – melden Sie sich jetzt an!

Unsere Mitglieder profitieren von Insiderinformationen, News und attraktiven Angeboten. Nehmen Sie Kontakt mit AMG Enthusiasten auf und erleben Sie die Marke AMG im Kreise der AMG Community.