Zündet die nächste Leistungsstufe.


Mercedes-AMG GT C

Stage2.jpg

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,4 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 261 g/km | Emissionsangabe [1]

Die gesteigerte Leistung des Mercedes-AMG GT C eröffnet ein neues Performance-Level unter dem Mercedes-AMG GT R. Von diesem Spitzenmodell übernimmt das Fahrzeug die athletischen Schultern am Heck sowie hochkarätige Technik-Features. Somit orientiert sich der Mercedes-AMG GT C noch stärker am unmittelbaren fahrerischen Grenzbereich.
Insgesamt präsentiert sich der Mercedes-AMG GT C als Traumwagen und ist die intensivste Art einen Sportwagen zu fahren - die faszinierenden Gene des Mercedes-AMG GT spürt man noch direkter. Sportwagen-Enthusiasten erleben dadurch echte Emotionen, die im Alltag oft verloren gehen. Der Mercedes-AMG GT C verkörpert dabei die perfekte Symbiose aus typischer AMG Driving Performance auf höchstem Niveau und unbegrenztem Fahrgenuss.

0
Nm
0,0s
0-100 km/h
0
kW

AMG 4,0-LITER-V8-BITURBOMOTOR

AMG SPEEDSHIFT DCT 7-Gang-Sportgetriebe

317 km/h

Glück, wer ihn nicht nur von hinten sieht.


Exterieur.

Stage Exterieur.jpg

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,4 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 261 g/km | Emissionsangabe [1]

Klassische Sportwagen-Proportionen üben auch beim Mercedes-AMG GT C eine enorme Anziehungskraft aus. Vom ausdrucksstarken AMG Panamericana Grill über die lange muskulöse Motorhaube bis hin zum breiten Heck verspricht der Zweisitzer schon im Stand das pure Sportwagenerlebnis.


Visualizer.

base car
base package
base brakes

Farbe
schwarz

Räder
Kreuzspeichen-Design, titangrau lackiert, 48,3/50,8 cm (19/20")

Bremsen
Hochleistungs-Verbundbremsanlage, Bremssättel rot lackiert

Paket
Standard

1
2
3
4
Standard
Hochleistungs-Verbundbremsanlage, Bremssättel rot lackiert
Keramik Hochleistungs-Verbundbremsanlage
Hochleistungs-Verbundbremsanlage, Bremssättel rot lackiert
schwarz
magnetitschwarz metallic
AMG solarbeam
designo selenitgrau magno
iridiumsilber metallic
designo diamantweiß bright
brillantblau metallic
designo iridiumsilber magno
selenitgrau metallic
designo hyazinthrot metallic
schwarz
Kreuzspeichen-Design, titangrau lackiert, 48,3/50,8 cm (19/20")
Kreuzspeichen-Design, schwarz matt lackiert, 48,3/50,8 cm (19/20")
5-Doppelspeichen-Design, titangrau lackiert, 48,3/50,8 cm (19/20")
5-Doppelspeichen-Design, schwarz matt lackiert, 48,3/50,8 cm (19/20")
48,3/50,8 cm (19/20") Schmiederäder im Kreuzspeichen-Design, titangrau lackiert und poliert inklusive vollintegrierter Radschraubenabdeckung
Beispielhafte Ausstattungen und Abbildungen. Eine Übersicht über alle verfügbaren Ausstattungen erhalten Sie bei Ihrem lokalen Mercedes-Benz Händler.

Mehr anzeigen

Frontdesign.

Die neuen Mercedes-AMG GT Modelle sind alle an dem markanten AMG Panamericana Grill zu erkennen. Er betont die Nähe zum Motorsport: 15 verchromte, senkrechte Streben zitieren den Look des aktuellen Mercedes-AMG GT3 Kundensport-Rennwagens. Die neue Frontschürze verstärkt die Breitenwirkung und lässt die Fahrzeuge noch satter auf der Straße stehen. Die großen äußeren Lufteinlässe stellen den Kühlluftbedarf des Antriebs sicher.

Frontdesign.

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,4 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 261 g/km | Emissionsangabe [1]

Leichtmetallräder.

Serienmäßig rollt der Mercedes-AMG GT C auf titangrau lackierten und glanzgedrehten Leichtmetallrädern im 5-Doppelspeichen-Design der Größe 9 x 19 Zoll vorn und 12 x 20 Zoll hinten, mit Reifen in den Dimensionen 265/35 R 19 bzw. 305/30 R 20. Darüber hinaus sind zahlreiche verschiedene Design- und Farbvarianten als Sonderausstattung lieferbar, etwa die besonders leichten Schmiederäder im Kreuzspeichen-Design, schwarz matt lackiert mit glanzgedrehtem Felgenhorn oder titangrau lackiert und poliert, beide mit vollintegrierter Radschraubenabdeckung. 

 

Leichtmetallräder.

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,4 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 261 g/km | Emissionsangabe [1]

Hochleistungs-Verbundbremsanlage.

AMG Hochleistungs-Verbundbremsanlage
Für exzellente Verzögerung sorgen groß dimensionierte Bremsscheiben, die rundum innenbelüftet und gelocht sind. Die Ausführung in Verbundtechnologie erhöht die Standfestigkeit und reduziert das Gewicht. Diese Einsparung verringert die ungefederten Massen am Rad und verbessert damit das Ansprechverhalten der Feder-/Dämpferlemente.

AMG Keramik Hochleistungs-Verbundbremsanlage
Die optional erhältliche AMG Keramik Hochleistungs-Verbundbremsanlage bietet Bremsperformance wie im Motorsport. Sie ist auf den ersten Blick erkennbar an den speziell bronzefarben lackierten Bremssätteln mit schwarzem „AMG Carbon Ceramic“ Schriftzug. Die Scheiben aus mit Kohlefasern verstärkter Keramik werden im Vakuum bei 1.700° Celsius gefertigt. Diese spezielle Werkstoff- und Produktionstechnik verleiht ihnen einen besonders hohen Härtegrad. Die daraus resultierende Unempfindlichkeit gegenüber extremer Belastung und Hitze steigert die Lebensdauer im Vergleich zu einer Graugussscheibe um ein Vielfaches. Gegenüber herkömmlichen Verbundbremsscheiben sind die Keramik-Bremsscheiben rund 40% leichter.


Performance-Abgasanlage.

Emotionales Sounderlebnis oder zurückhaltende Geräuschentwicklung – über verstellbare Abgasklappen kann der Sound der AMG Performance-Abgasanlage ganz nach Wunsch geregelt werden. Dazu drückt der Fahrer einfach die Abgasklappen-Taste in der Mittelkonsole. Auch die Auswahl des Fahrprogramms hat Einfluss auf die Klangcharakteristik.

Besonderheiten der schaltbaren AMG Performance-Abgasanlage:

  • Klangcharakteristik vom Fahrer einstellbar per Abgasklappen-Taste in der Mittelkonsole bzw. über die Auswahl des Fahrprogramms mit dem AMG DYNAMIC SELECT Controller – von gemäßigt sonor bis betont sportlich
  • Regelung über zwei verstellbare Abgasklappen – ohne Leistungseinbußen
  • Sportlich-emotionales Sounderlebnis bei geöffneten Abgasklappen
  • Geringere Geräuschentwicklung bei Kaltstarts
Performance-Abgasanlage.

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,4 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 261 g/km | Emissionsangabe [1]

Panoramadach.

Das direkt an die Frontscheibe anschließende Panoramadach überspannt die gesamte Dachfläche. Es eröffnet Fahrer und Beifahrer bestmögliche Durchsicht und schafft eine helle, freundliche Atmosphäre im Innenraum. Bei starker Sonneneinstrahlung spendet ein mechanisches Sonnenschutzrollo Schatten. Die durchgehende Glasoptik mit homogener Oberfläche verleiht dem Exterieur des Fahrzeugs optisch noch mehr Leichtigkeit.

Panoramadach Zuschnitt.jpg

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,4 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 261 g/km | Emissionsangabe [1]

Individualisierungspakete.

Aufbauend auf der umfangreichen Serienausstattung bietet der Mercedes-AMG GT C Spielraum für individuelle Wünsche.

AMG Aerodynamik-Paket
Ein größerer Frontsplitter, der in den Flics an den vorderen Radläufen ausläuft, ein feststehender Heckflügel und Flics an den vorderen Radläufen erhöhen den Anpressdruck. Dadurch verbessern sich auch die Fahreigenschaften bei hohen Geschwindigkeiten, besonders die Querbeschleunigung, die Fahrstabilität und der Bremsweg. Abgerundet wird das Aerodynamik-Paket durch spezifische Seitenschwelleraufsätze, die für eine markant-sportliche Optik sorgen.

AMG Carbon-Paket Exterieur
Mit sportlichen Details aus Carbon verleiht dieses Paket dem Fahrzeug aus jeder Perspektive ein deutliches Plus an Dynamik. Der Frontsplitter, die Finnen im Kotflügel, das Außenspiegelgehäuse, der einteilige Diffusor in der Heckschürze sowie die Einleger der Seitenschweller sind in Carbon ausgeführt.

AMG Chrom-Paket Exterieur
Die hochwertige Beschichtung Chrom Hochglanz verleiht ausgewählten Elementen im Exterieur ein einheitliches Erscheinungsbild in puncto Farbe, Glanz und Qualität. Sie besticht durch ihre kühle und tieftransparente Optik.

AMG Night-Paket Exterieur
Elemente in Hochglanzschwarz betonen die Expressivität und Sportlichkeit des Fahrzeugs – vom Frontsplitter über die Lamelle der Kühlerverkleidung bis zu den Außenspiegelgehäusen. Den Abschluss bilden zwei schwarze Endrohrblenden.

Individualisierungspakete.

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,4 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 261 g/km | Emissionsangabe [1]

AMG. Hautnah.


Interieur.

Interieur schwarz.jpg

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,4 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 261 g/km | Emissionsangabe [1]

Das Interieur-Design setzt die besondere Formsprache des Exterieurs fort. Die Breitenbetonung der Instrumententafel wirkt wie ein kraftvoller Flügel. Die hohen Bordkanten, die konkav ausgeführten Türverkleidungen, die dynamisch ansteigende im V8-Stil gestaltete Mittelkonsole und die tiefe Sitzposition integrieren den Fahrer perfekt ins Cockpit. Ebenso zeichnet die herausragende Materialqualität den Mercedes-AMG GT C aus. Die Verarbeitung bewegt sich fühl- und sichtbar auf Manufakturniveau. Dabei positioniert die hochwertige Serienausstattung den Mercedes-AMG GT C als das sportliche Topmodell.


Mehr anzeigen

Aviation Design.

Das für Mercedes-Benz Sportwagen typische, zentrale Gestaltungsthema „Aviation-Design“ wurde stilistisch weiterentwickelt. Dominierend im Cockpit des Mercedes-AMG GT C ist die extreme Breitenbetonung der Instrumententafel, die wie ein kraftvoller Flügel wirkt. Vier zentrale Klima-Spot-Düsen sowie die einzelnen Düsen links und rechts außen unterstützen den Eindruck. In Verbindung mit den hohen Bordkanten, den konkav ausgeführten Türinnenverkleidungen und der dynamischen Mittelkonsole präsentiert sich der Mercedes-AMG GT C als echte Fahrmaschine und integriert den Fahrer durch die tiefe Sitzposition perfekt ins Cockpit.

Aviation Design.

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,4 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 261 g/km | Emissionsangabe [1]

AMG DRIVE UNIT.

Mit ihren Bedienelementen in stilisierter V8-Anordnung ist die AMG DRIVE UNIT die zentrale Schaltstelle für das Sportgetriebe sowie alle Fahrdynamikfunktionen. Über den AMG E-SELECT Wählhebel, den AMG DYNAMIC SELECT Controller und diverse Tasten lassen sich unter anderem Fahrprogramm, Getriebe und ESP® einstellen. Durch Antippen des AMG E-SELECT Wählhebels kann der Fahrer auf kürzestem Weg zwischen den Getriebestellungen R, N und D wechseln. Bei stehendem Fahrzeug wird durch einfaches Drücken der „P“-Taste die Parkstellung aktiviert. Beim Abstellen des Motors geschieht dies automatisch.

Über den AMG DYNAMIC SELECT CONTROLLER lassen sich die vordefinierten Fahrprogramme „Comfort“ (C), „Sport“ (S), „Sport+“ (S+) und „Race“ sowie ein individuell einstellbares Programm (I*) aufrufen. Dabei verändert jedes einzelne Fahrprogramm in Abhängigkeit von den Ausstattungen die Parameter des Fahrzeugs – mit dem Ziel, dem Fahrer in jeder Fahrsituation ein bestmögliches Fahrerlebnis zu bieten. Durch die Auswahl eines Fahrprogramms werden die Einstellungen des Antriebs, der Getriebeabstimmung, der Lenkung, des AMG RIDE CONTROL Sportfahrwerks, der schaltbaren AMG Performance-Abgasanlage, des ESP® sowie der ECO Start-Stopp-Funktion verändert. Mit der M-Taste lässt sich der manuelle Modus aktivieren, der dem Fahrer permanentes Schalten von Hand erlaubt. Darüber hinaus bietet die AMG DRIVE UNIT eine Taste für die Wahl der ESP® Stufen, eine Taste zur manuellen Verstellung des AMG RIDE CONTROL Sportfahrwerks, eine Taste für die schaltbare AMG Performance-Abgasanlage sowie eine Taste zur manuellen Bedienung des ausfahrbaren Heckflügels, die sich ausstattungsabhängig in der Mittelkonsole oder der oberen Bedieneinheit befindet.

AMG DRIVE UNIT.

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,4 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 261 g/km | Emissionsangabe [1]

AMG Performance Lenkrad.

Für noch mehr Griffigkeit bei sportlichen Fahrmanövern ist beim AMG Performance Lenkrad in Leder Nappa der Griffbereich mit Mikrofaser DINAMICA bezogen. Silberfarbene Aluminium-Schaltpaddles und eine 12-Uhr-Markierung runden das sportliche Design ab.

AMG Performance Lenkrad.

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,5 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 262 g/km | Emissionsangabe [1]

Sitze.

AMG Sportsitze
Die AMG Sportsitze des Mercedes-AMG GT C geben Fahrer und Beifahrer auch bei höheren Querbeschleunigungen guten Seitenhalt und bieten hohen Sitzkomfort. Ihre markante Kontur, die AMG Plaketten und die integrierten Kopfstützen unterstreichen die sportliche Optik.

AMG Performance Sitze
Die optional erhältlichen AMG Performance Sitze verbessern spürbar den Seitenhalt für Fahrer und Beifahrer mit einer stärker konturierten Sitzform und verstellbaren Seitenwangen. Durch ihre markante Optik verleihen sie dem Interieur einen sportlich-eigenständigen Charakter.

Sitze.

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,4 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 261 g/km | Emissionsangabe [1]

Kombiinstrument.

Aufregendes AMG Design und wertvolle Informationen für sportliche Fahrer bietet das AMG Kombiinstrument. Exklusivität und Sportlichkeit werden optisch unterstrichen durch die 2-Tubenoptik der Rundinstrumente mit Tubenplatten in Carbonoptik. Links ist der Tachometer mit 360-km/h-Skala, rechts der Drehzahlmesser mit AMG Logo. Das AMG Hauptmenü inklusive RACETIMER und die AMG Start-up Anzeige werden hochauflösend und in Farbe im zentralen 11,4-cm-Multifunktionsdisplay mit TFT-Technologie angezeigt. Mit dem RACETIMER ist es möglich, Rundenzeiten zu messen und zu speichern.

Kombii 360 Zuschnitt.jpg

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,4 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 261 g/km | Emissionsangabe [1]

Verschiebt den Grenzbereich.


Antriebsstrang.

stage-M178-SSPIP43317.jpg

Der Mercedes-AMG GT C ist ein Hochleistungssportwagen mit faszinierender Technik. Grundlage seiner aufwändigen Leichtbau-Konstruktion ist die Aluminium-Spaceframe-Karosserie. Diese bietet einen intelligenten Mix aus Alu-Gussbauteilen (an Stellen mit hoher Krafteinleitung) bzw. Alu-Profilen für die jeweils ideale Wandstärke. Ein weiteres Highlight ist der Heckdeckel aus dem superleichten Kunststoff SMC (Sheet Moulding Compound) und einer darunter liegenden Stahlverstärkung. Der Mercedes-AMG GT C verfügt außerdem über eine Lithium-Ionen-Batterie mit einem Gewichtsvorteil von ca. 10 Kilogramm gegenüber einer konventionellen Starterbatterie.


Mehr anzeigen

AMG 4,0-Liter-V8-Biturbomotor.

Beim Mercedes-AMG GT C sorgt der AMG 4,0-Liter-V8- Biturbomotor M178 mit 557 PS (410 kW) und 680 Nm für spontanes Ansprechverhalten und hohe Durchzugskraft bereits bei niedrigen Drehzahlen. Das Resultat ist ein Sprint von 0 auf 100 km/h in 3,7 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 317 km/h.
Der M178 zeichnet sich durch eine kompakte Bauweise, bei der beide Turbolader nicht außen an den Zylinderbänken, sondern dazwischen im Zylinder-V angeordnet sind, aus. Das "heiße Innen-V" optimiert so die Frischluftführung, da beide Abgasturbolader perfekt angeströmt werden.
Die Trockensumpfschmierung ermöglicht eine tiefe Einbaulage des Aggregats und eine Absenkung des Schwerpunkts – optimale Voraussetzungen für einen Sportwagen mit extrem hoher Querdynamik. Neben der verbesserten Agilität gewährleistet die Trockensumpfschmierung durch die direkte Ölabsaugung aus den Kurbelräumen eine optimale Schmierung des Motors auch bei sehr hohen Kurvengeschwindigkeiten.

AMG SPEEDSHIFT DCT 7-Gang-Sportgetriebe.

Das AMG SPEEDSHIFT DCT 7-Gang-Sportgetriebe ist ein Doppelkupplungsgetriebe. Es besteht aus zwei Teilgetrieben: eines überträgt die Zugkraft auf die Räder, während das andere bereits den nächsten Gang vorwählt. Das schafft die Grundlage für spontane Gangwechsel und extrem kurze Schaltzeiten. Bei einem Kick-down überspringt die elektronische Steuerung einzelne Gangstufen, anstatt die Gänge einzeln herunterzuschalten. So sind schnelle Zwischenspurts möglich.

Beim Herunterschalten ist die Zwischengasfunktion weit mehr als ein hochemotionales Klangerlebnis. Sie stabilisiert das Fahrzeug und minimiert unerwünschte Lastwechselreaktionen wie zum Beispiel beim Anbremsen vor Kurven.Weiterer grundsätzlicher Vorteil: das AMG SPEEDSHIFT DCT 7-Gang-Sportgetriebe ist zur idealen Gewichtsverteilung an der Hinterachse angeordnet. Diese Transaxle-Bauweise optimiert die Traktion. Die Kraftübertragung erfolgt über eine mit Motordrehzahl rotierende Antriebswelle aus Carbonfasern, die bei höchster Festigkeit nur 3,9 Kilogramm wiegt. Motor und Getriebe sind damit biege- und drehmomentsteif miteinander verbunden und stützen sich gegeneinander ab. Durch diese aufwändige Lösung ist der komplette Antriebsstrang so gut wie spielfrei ausgelegt.

AMG RIDE CONTROL Sportfahrwerk.

Mit seiner adaptiven Verstelldämpfung bietet das AMG RIDE CONTROL Sportfahrwerk 3 verschiedene Fahrwerksstufen. Per Knopfdruck oder über die Auswahl des Fahrprogramms kann der Fahrer zwischen „Comfort“, „Sport“ und „Sport+“ wählen und so für die bestmögliche Anpassung der Dämpfungscharakteristik an die Fahrsituation sorgen – von hoch komfortabel beim Cruisen bis sportlich straff für zum Beispiel schnelle Kurvenfahrten. Durch die Umsetzung des im Motorsport erfolgreichen-Doppelquerlenker-Konzepts ermöglicht das Fahrwerk auch überzeugende Rennstrecken-Performance. Dies zeigt sich vor allem in exzellenter Querdynamik und Fahrstabilität bei hohen Geschwindigkeiten. Das Dämpfungssystem des AMG RIDE CONTROL Sportfahrwerks arbeitet kontinuierlich. Dadurch werden die Fahrsicherheit und der Abrollkomfort verbessert. Die Abstimmung der Dämpfung wird für jedes Rad einzeln geregelt und ist abhängig von der Fahrweise, der Straßenbeschaffenheit und der gewählten Fahrwerkseinstellung.

AMG DYNAMIC PLUS Paket.

Für nochmals gesteigerte Fahrdynamik und ein noch sportlicheres Fahrzeugverhalten sorgt das AMG DYNAMIC PLUS Paket. Neben dynamischen Motor- und Getriebelagern bietet es ein straffer abgestimmtes Sportfahrwerk und eine spezifische Lenkabstimmung. Das Resultat: Bessere Performance bei optimiertem Fahrverhalten. Ein AMG Performance Lenkrad in Mikrofaser DINAMICA sowie gelbe Akzente im Kombiinstrument runden das AMG DYNAMIC PLUS Paket ab.

AMG Hinterachslenkung.

Ein technisches Highlight für den Mercedes-AMG GT C  ist die serienmäßige AMG Hinterachslenkung. Das intelligente Prinzip: Bei niedrigem Tempo (bis 100 km/h) lenken die Hinterräder gegensinnig. Der Fahrer empfindet das wie eine virtuelle Radstandsverkürzung, die für eine erstklassige Agilität bei spontanen Richtungswechseln sorgt. Gleichsinniger Lenkeinschlag bei höherem Tempo (ab 100 km/h) hat den Effekt eines verlängerten Radstandes und verstärkt die beeindruckende Fahrstabilität im Grenzbereich.

Verwandte Themen.

home-teaser-configurator.jpg

Konfigurator.

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,5 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 262 g/km | Emissionsangabe [1]

c190-gt4-ext-2017_AMG_PICTURE00286-hd.jpg

Mercedes-AMG GT Familie Webspecial.

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 12,4 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 284 g/km | Emissionsangabe [1]

AMG Private Lounge Logo

Werden Sie Mitglied in der AMG Private Lounge

Exklusiv für Besitzer eines Mercedes-AMG – melden Sie sich jetzt an!

Unsere Mitglieder profitieren von Insiderinformationen, News und attraktiven Angeboten. Nehmen Sie Kontakt mit AMG Enthusiasten auf und erleben Sie die Marke AMG im Kreise der AMG Community.