Grenzen? Los.


Mercedes-AMG GLA 45 4MATIC

x117-45-ext-662-2017_AMG_PICTURE00137-hd.jpg

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,4 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 172 g/km | Emissionsangabe [1]

Man kann Grenzen akzeptieren. Oder sie überwinden. Auf der Straße. Oder neben der Straße. Bei AMG ist dies von jeher Teil unserer Philosophie. Denn wir suchen die Herausforderung. In jedem Projekt, in jedem Fahrzeug, in jedem Einzelteil. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass der Mercedes-AMG GLA 45 in 4,4 Sekunden auf 100 km/h beschleunigt – ein SUV der Kompaktklasse wohlbemerkt. 

Wir haben ihn gebaut, um Konventionen zu brechen. Um etwas vollkommen Neues schaffen – mit absolut hoher Alltagstauglichkeit. Das Ergebnis: Wer auch immer versucht, Ihnen Steine in den Weg zu legen – Sie haben das Fahrzeug, um sie zu überwinden.

0
Nm
0,0s
0-100 km/h
0
kW

AMG 2,0-LITER-R4-TURBOMOTOR

AMG SPEEDSHIFT DCT 7-Gang-Sportgetriebe

250 km/h (elektronisch abgeregelt)

270 km/h (mit optionalem AMG Driver’s Package)


Wir begrüßen den neuen Mercedes-AMG GLA 45 4MATIC.

0:00 -:-

Andere Sichtweisen? Beste Aussichten.


Exterieur.

x117-45-ext-662-2017_AMG_PICTURE00140-hd.jpg

Wir beginnen von Hinten: Das Heck des Mercedes-AMG GLA 45 zeigt sich besonders markant. Die neue Abrisskante sowie die AMG Heckschürze in Diffusoroptik reduzieren den Auftrieb an der Hinterachse. Große Kühllufteinlässe und markante Lamellen an den Lufteinlässen unterstreichen das selbstbewusst dynamische Auftreten des Fahrzeugs. So verschafft sich auch ein kompakter SUV auf jedem Terrain Respekt.


Visualizer.

base car
base package
base brakes

Lackierung
elbaitgrün metallic

Räder
5-Doppelspeichen-Design, titangrau lackiert, 48,3 cm (19")

Bremsen
Hochleistungs-Bremsanlage

Paket
Standard

elbaitgrün metallic
kosmosschwarz metallic
jupiterrot
zirrusweiss
designo mountaingrau magno
nachtschwarz
polarsilber metallic
mountaingrau metallic
cavansitblau metallic
canyonbeige metallic
orientbraun metallic
elbaitgrün metallic
5-Doppelspeichen-Design, titangrau lackiert, 48,3 cm (19")
10-Speichen-Design, titangrau lackiert, 50,8 cm (20")
10-Speichen-Design, schwarz matt lackiert, 50,8 cm (20")
Vielspeichen-Design, titangrau lackiert, 50,8 cm (20")
Vielspeichen-Design, schwarz matt lackiert, 50,8 cm (20")
48,3 cm (19") Leichtmetallräder im 5-Doppelspeichen-Design, titangrau lackiert und glanzgedreht
Beispielhafte Ausstattungen und Abbildungen. Eine Übersicht über alle verfügbaren Ausstattungen erhalten Sie bei Ihrem lokalen Mercedes-Benz Händler.

Mehr anzeigen

Exterieur Design.

Das AMG-exklusive Design grenzt sich deutlich von der AMG Line der Serienmodelle ab und tritt betont sportlich-herausfordernd auf. Ein Beispiel dafür ist die neue Frontschürze, die in allen drei Lufteinlässen markante Lamellen integriert und so auch die Luftführung optimiert. Der integrierte Diffusor in der Heckschürze wurde neu entworfen. Zudem besitzt der mercedes-AMG GLA 454MATIC eine neue AMG spezifische Abrisskante am Heck. Gleichzeitig verstärkt u. a. der typische AMG „Twin blade“- Kühlergrill den Wiedererkennungseffekt: Jetzt sind die Lamellen serienmäßig in Silberchrom und damit zusätzlich aufgewertet. Ebenfalls serienmäßig sind ab der Modellpflege die LED High Performance-Scheinwerfer.

Exterieur Design.

Räder.

Serienmäßig steht der Mercedes-AMG GLA 45 auf 48,3 cm(19") AMG Leichtmetallräder im 5-Doppelspeichen-Design. Als Wunschausstattung stehen 50,8 cm (20") AMG Leichtmetallräder im 10-Speichen-Design sowie im Vielspeichen-Design zur Verfügung. Beide Varianten sind sowohl in Schwarz matt lackiert mit glanzgedrehtem Felgenhorn oder titangrau lackiert und glanzgedreht erhältlich.

Räder.

Bremssystem.

Die AMG Hochleistungs-Bremsanlage mit rundum belüfteten und gelochten Bremsscheiben und grau lackierten Bremssätteln verzögert spontan und verlässlich. Alternativ sind rot lackierte Bremssättel als Sonderausstattung erhältlich.

Bremssystem.

Abgasanlage.

AMG-typischer, sonorer Sound oder zurückhaltende Geräuschentwicklung – über eine variabel verstellbare Abgasklappe passt sich die Akustik der AMG Sport-Abgasanlage an das gewählte Fahrprogramm an. Für die ansprechende Optik sorgen 2 verchromte Endrohrblenden im Doppelendrohrdesign. Die elektrische Abgasklappe wird über das gesamte Drehzahlband stufenlos entsprechend im Fahrprogramm hinterlegten Kennfeldern gesteuert. Die Zwischengas-Funktion beim Herunterschalten, die Zündunterbrechung beim Hochschalten als auch das Controlled Missfire im Schubbetrieb unterstreichen die sportliche Ausprägung in den entsprechenden Fahrprogrammen. 

Als Wunschausstattung ist für den Mercedes-AMG GLA 45auch die AMG Performance-Abgasanlage lieferbar - sie ist noch sportlicher ausgeprägt und verstärkt das emotionale Sounderlebnis. Im Innenraum kann das beeindruckende Klangbild auf Knopfdruck noch intensiver erlebt werden.

Abgasanlage.

Aerodynamik.

Die neue Frontschürze und die Abrisskante am Heck sowie weitere Maßnahmen haben deutlich zur Verbesserung der Aerodynamik beigetragen. Mit dem dadurch minimierten Luftwiderstand, weist der Mercedes-AMG GLA 45 4MATIC eine hohe aerodynamische Effizienz auf, trotz performant ausgelegter Auftriebsbalance. Der Cw-Wert konnte somit um 11 Punkte verbessert werden. Das optionale AMG Aerodynamik-Paket trägt zur weiteren Optimierung der Aero-Performance des Fahrzeugs bei und sorgt für noch mehr Anpressdruck auf die Straße.

Aerodynamik.

Anderes Terrain? Gleiche Haltung.


Interieur.

x117-45-ext-2017_AMG_PICTURE00152-hd.jpg

Wer in den optionalen AMG Performance Sitzen mit stärkerer Konturierung und integrierten Kopfstützen Platz nimmt, trifft auf hochwertige Materialien und sportliche Eleganz. Sitzfläche und Lehne bieten einen noch besseren Seitenhalt und verleihen dem Innenraum des Mercedes-AMG GLA 45 eine eigenständige sportliche Optik. Der AMG E-SELECT Wählhebel und das optional erhältliche AMG Performance Lenkrad mit silberfarbenen Aluminium-Schaltpaddles runden das dynamisch anmutende Interieur ab. Damit hat der Pilot nicht nur das Fahrzeug, sondern auch jedes Terrain fest im Griff.


Mehr anzeigen

Interieur Design.

Auch innen zeigt sich der Mercedes-AMG GLA 45 4MATIC noch exklusiver und mit hoher Wertanmutung. Die Instrumententafel ist in Ledernachbildung ARTICO und roten Ziernähten verkleidet. Der AMG E-SELECT-Wählhebel und der Schlüssel mit AMG Wappen gehören ebenfalls zum Serienumfang. Attraktiv ist darüber hinaus das überarbeitete AMG Kombiinstrument mit neuem Zifferndesign und einer Skalierung in 30 km/h-Schritten. Das neue Zierelement AMG Design schwarz/rot verleiht dem Interieur zudem einen individuellen Akzent. In Verbindung mit dem Exklusiv-Paket ist es in der Farbkombination schwarz/silber ausgeführt.

Interieur Design.

Sitze.

Sportsitze in Ledernachbildung ARTICO/Mikrofaser DINAMICA mit roten Kontrastziernähten setzen in Die optischer wie qualitativer Hinsicht neue Maßstäbe. Zur besseren Anpassung an unterschiedliche Körpergrößen sind die Sportsitze ab sofort serienmäßig mit einer Sitzkissentiefenverstellung ausgestattet. 

Auf Wunsch kann der neue Mercedes-AMG GLA 45 mit AMG Performance Sitzen ausgestattet werden. Aufgrund der Gestaltung der Seitenwangen von Sitzfläche und Lehne bieten sie einen noch besseren Seitenhalt. Die Sitzmittelfelder in Mikrofaser DINAMICA mit roten Streifen in Leder Nappa, Sitzseitenwangen in Ledernachbildung ARTICO, optische Gurtführungen in schwarz und rote Kontrastziernähte verleihen dem Innenraum einen sportlich-eigenständigen Charakter.

Sitze.

Lenkrad.

Das neue Multifunktions-Sportlenkrad mit unten abgeflachtem Lenkradkranz, perforiertem Leder im Griffbereich und Kontrastnähten überzeugt nicht nur durch sein sportliches Design - mit silberfarbenen Schaltpaddles lädt es zum manuellen Gangwechsel ein und sorgt für optimale Beherrschbarkeit des Fahrzeugs. Als Sonderausstattung ist das AMG Performance Lenkrad in Leder Nappa/Mikrofaser DINAMICA erhältlich. Für noch mehr Griffigkeit ist der Griffbereich bei diesem Lenkrad mit Mikrofaser DINAMICA bezogen. Die 12 Uhr-Markierung, eine Lenkradblende in Silberchrom mit „AMG“ Schriftzug und silberfarbene Aluminium-Schaltpaddles runden das sportliche Design ab.

Lenkrad.

Kombiinstrument.

Aufregendes AMG Design und wertvolle Informationen für sportliche Fahrer bietet das neue AMG Kombiinstrument in 2-Tubenoptik. Das AMG Hauptmenü inklusive RACETIMER wird hochauflösend und in Farbe im zentralen, 11,4 cmgroßen Multifunktionsdisplay angezeigt. Die AMG Start-up Anzeige erscheint hingegen im Media-Display in der Mitte der Instrumententafel. Im oberen Bereich des Displays werden die Fahrprogramme und die Segelfunktion sowie der gewählte Gang im manuellen Modus im Lupen-Design angezeigt. Exklusivität und Sportlichkeit werden optisch unterstrichen durch die 2-Tubenoptik der Rundinstrumente mit Tubenplatten in Carbonoptik. Weitere Besonderheiten sind der Tachometer mit 320-km/h-Skala und der AMG Schriftzug im Drehzahlmesser, eine AMG spezifische Schrift mit neuem Zifferdesign sowie neue, rote Zeiger mit schwarzem Zeigerkappen.

Kombiinstrument.

AMG DRIVE UNIT.

Die AMG DRIVE UNIT mit dem E-SELECT-Wählhebel und dem neuen AMG DYNAMIC SELECT Controller unterstützt die dynamische Sportlichkeit und ist die zentrale Schaltstelle für das AMG SPEEDSHIFT DCT 7-Gang Sportgetriebe. Über den neuen AMG DYNAMIC SELECT Controller können die vier Fahrprogramme (fünf Fahrprogramme in Verbindung mit dem optionalen DYNAMIC PLUS Paket) ausgewählt werden.

AMG DRIVE UNIT.

Bodenhaftung? Eine Frage der Einstellung.


Antriebsstrang.

W176-45-tec-2017_AMG_PICTURE00156-hd.jpg

Was haben AMG Fahrer und AMG Ingenieure gemeinsam? Sie haben Benzin im Blut. Beleg dafür ist der mit 280 kW (381 PS) stärkste Serien-Vierzylinder-Turbomotor der Welt. 

Mit einer Literleistung von 141 kW/l (191 PS/l) übertrifft er sogar die meisten Supersportwagen. Ein Twinscroll-Turbolader sorgt für spontanes Ansprechverhalten und höchste Agilität. Bis zu 475 Nm Drehmoment stehen Ihnen dafür zur Verfügung. Und dank AMG Performance 4MATIC Allradantrieb wird diese Kraft optimal auf die Straße übertragen.


Mehr anzeigen

AMG 2,0-Liter-R4-Turbomotor.

Der eigenständig von Mercedes-AMG entwickelte AMG 2,0-Liter-Vierzylinder-Turbomotor mit 280 kW (381 PS) Höchstleistung und 475 Nm maximalem Drehmoment ist immer noch der stärkste in Serie gefertigte Vierzylinder-Turbomotor der Welt. Die Literleistung von 141 kW (191 PS) übertrifft die meisten Supersportwagen. Ein Twinscroll-Turbolader sorgt für spontanes Ansprechverhalten mit schnellem Ladedruck- und Drehmomentaufbau: 475 Nmstehen zwischen 2.250 und 5.000 U/min. permanent zur Verfügung. Er vereint begeisternde Leistung, extreme Standfestigkeit und vorbildliche Effizienz.

AMG 2,0-Liter-R4-Turbomotor.

AMG SPEEDSHIFT DCT 7-Gang Sportgetriebe.

Das AMG SPEEDSHIFT DCT 7-Gang Sportgetriebe ermöglicht unter anderem mit der einfacheren Bedienlogik der RACE-START Funktion, der Zündunterbrechung beim Hochschalten, der Zwischengas-Funktion und vor allem durch die neue Getriebeübersetzungen extrem dynamische Beschleunigungsmanöver und kürzeste Schaltzeiten, ebenso wie eine kraftstoffsparende Fahrweise. Mit 7 Gängen, 4 fahrprogrammspezifischen Getriebeeinstellungen (5 in Verbindung mit dem AMG DYNAMIC PLUS Paket) und einem manuellen Modus bietet das AMG Sportgetriebe ein breites Schaltspektrum von extrem sportlich bis sehr komfortabel. 

Zudem bietet es die ECO Start-Stopp-Funktion und einen Segelmodus, in dem der Motor vom Antriebsstrang abgekoppelt wird. So lässt sich der Kraftstoffverbrauch wirkungsvoll reduzieren.

AMG SPEEDSHIFT DCT 7-Gang Sportgetriebe.

AMG PERFORMANCE 4MATIC.

Dieser performance-orientierte Allradantrieb sorgt immer für ein bestmögliches Verhältnis von Dynamik, Traktion und Effizienz. Eine in das Hinterachs-Differenzial integrierte Lamellenkupplung mit AMG spezifischer elektro-hydraulischer Regelung ermöglicht eine variable, spontan veränderbare Drehmomentverteilung. Diese reicht vom besonders wirtschaftlichen reinen Frontantrieb, zum Beispiel bei konstanten Autobahnfahrten, bis zu einer Verteilung von 50 : 50 bei dynamischen Fahrmanövern, Schnee oder Glätte. Die Regelung des Allradantriebs erfolgt abhängig von der gewählten Stufe des 3-stufigen Elektronischen Stabilitäts-Programms ESP® – von sicherheitsbetont/sportlich bis hin zu bestmöglicher Performance auf abgesperrten Rennstrecken. Das Fahrdynamik-Regelsystem 4ETS erhöht zusätzlich die Fahrsicherheit und Agilität, insbesondere auf unterschiedlich griffigem oder rutschigem Untergrund. Es verhindert über Bremseingriffe ein einseitiges Durchdrehen der Antriebsräder beim Anfahren und Beschleunigen. Gleichzeitig wird durch die so entstehende Sperrdifferenzialwirkung das Antriebsmoment zu den nicht durchdrehenden Rädern verschoben.

AMG PERFORMANCE 4MATIC.

AMG Sportfahrwerk.

Ideale Voraussetzungen für schnelle Kurvengeschwindigkeiten und agiles Handling bietet das AMG Sportfahrwerk mit einer eigenständig entwickelten AMG Vorder- und Hinterachse. Alle Komponenten sind abgestimmt für eine hohe Querbeschleunigung und reduzierte Wankneigung. Zum Einsatz kommt eine konventionelle Stahlfederung. Diese umfasst ein radführendes Vorderachsfederbein, einen Rohrdrehstab und Zweirohr-Stoßdämpfer an der Vorderachse, einen Massivdrehstab und Einrohr-Stoßdämpfer an der Hinterachse sowie Hinterachsfedern.

Optional ist das AMG RIDE CONTROL Sportfahrwerk erhältlich. Mit seiner adaptiven Verstelldämpfung bietet es 2 verschiedene Fahrwerksstufen: Per Knopfdruck kann der Fahrer zwischen „Comfort“ und „Sport“ wählen. Mit diesen zwei Einstellungen wird eine große Spreizung zwischen maximaler Fahrdynamik und Komfort erreicht. So bietet das elektronisch geregelte Dämpfungssystem eine noch sportlichere und nach Wunsch auch eine komfortablere Abstimmung als das AMG Sportfahrwerk. Das Dämpfungssystem arbeitet kontinuierlich für verbesserte Fahrsicherheit und mehr Abrollkomfort. Die Abstimmung der Dämpfung wird für jedes Rad einzeln geregelt und ist abhängig von der Fahrweise, der Straßenbeschaffenheit und der gewählten Fahrwerkseinstellung. Weitere Bestandteile des AMG RIDE CONTROL Sportwahrwerks sind das zusätzliche Fahrprogramm RACE und zwei unterschiedliche Lenkungskennlinien der AMG Sport-Parameterlenkung.

AMG Sportfahrwerk.

DYNAMIC PLUS Paket.

Für gesteigerte Fahrdynamik und ein noch sportlicheres Fahrzeugverhalten sorgt das optional erhältliche AMG DYNAMIC PLUS Paket. Das mechanisch geregelte AMG Vorderachs-Sperrdifferenzial verbessert die Traktion in allen Fahrsituationen, vor allem aber bei sportlicher Fahrweise. Ein Durchdrehen des kurveninneren Antriebsrades wird vermieden. Zu den weiteren Paket-Bestandteilen gehört das AMG RIDE CONTROL Sportfahrwerk mit adaptiver Verstelldämpfung und zusätzlichem Fahrprogramm RACE. Dieses Fahrprogramm ist für maximale Fahrdynamik ausgelegt, z.B. für den Einsatz auf Rennstrecken bzw. abgesperrten Kursen. Stilvoll und zugleich funktional ergänzt wird das Paket durch das AMG Performance Lenkrad, den AMG E-SELECT Wählhebel und den Hauptschlüssel mit AMG Wappen.

DYNAMIC PLUS Paket.

Verwandte Themen.

home-teaser-configurator.jpg

Konfigurator.

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 9,6 - 9,4 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 224 - 219 g/km | Emissionsangabe [1]

Webspecial_Compactcars_Teaser_AMG15171_NGCC_038_Comp_v012_js_HR.jpg

Mercedes-AMG Kompaktklasse Webspecial.

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,4 - 6,3 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 172 - 162 g/km | Emissionsangabe [1]

x253-43-ext-040-2016_AMG_PICTURES00573-hd.jpg

Mercedes-AMG GLC 43.

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,7 - 8,3 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 199 - 189 g/km | Emissionsangabe [1]