AMG Motorsport.


Unsere DNA besteht aus Geraden und Kurven.

motorsport-stageslider.jpg

Motorsport liegt in unserer DNA. Die Erfolgsgeschichte der AMG Gründer Hans Werner Aufrecht und Erhard Melcher begann in der Rennmotoren-Abteilung von Mercedes-Benz. Hier wurde der Grundstein für die Rennexpertise und den beispiellosen Erfolg von Mercedes-AMG gelegt.


Formel 1™.

motorsport-formel1-stageslider.jpg

Regentschaft in der Königsklasse.

Seit der Saison 2012 ist der Name AMG auch in der Formel 1 verankert. Unsere Leidenschaft und Expertise für den Rennsport reicht jedoch viel weiter zurück.

Die drei Buchstaben AMG gelten als Synonym für Driving Performance. Ein logischer Schritt also, die Verbindung zwischen AMG und dem Formel 1 Engagement von Mercedes-Benz auch mit einem gemeinsamen Namen zu unterstreichen: Mercedes-AMG Petronas Motorsport. Auch die Motorenfirma des Teams in Brixworth, England, wurde im Sinne des „One Team“-Gedankens in Mercedes-AMG High Performance Powertrains umbenannt.

Mit dem Triple, den drei aufeinanderfolgenden Titeln in der FIA Formel 1 Konstrukteurs-Weltmeisterschaft haben die Silberpfeile ihrer langen und erfolgreichen Motorsport-Geschichte ein neues Kapitel hinzugefügt. Die Marke mit dem Stern überflügelt damit auch den eigenen, historischen Meilenstein von Juan Manuel Fangio, der vor 60 Jahren zwei Formel 1-Titel in Folge für Mercedes errang.

Nach 55 Jahren ohne reinrassigen Werkseinsatz in der Formel 1 gelingt der Durchbruch im dritten Rennen der Saison 2012: Der klare Sieg beim FORMULA 1 UBS CHINESE GRAND PRIX ist der erste Triumph eines Werks-Silberpfeils seit 1955.  

In der Saison 2014 die erste Krönung: Drei Rennen vor dem Saisonende sichert sich MERCEDES AMG PETRONAS erstmals die FIA Formel 1 Konstrukteurs-Weltmeisterschaft. Lewis Hamilton gewinnt den Großen Preis von Russland in Sotschi und wird Weltmeister. Sein Teamkollege Nico Rosberg kommt als Zweiter und Vize-Weltmeister ins Ziel.

2015 sollte die Bilanz noch toppen: Mit zwölf Doppelsiegen in 19 Rennen verbessert das Team seinen eigenen Vorjahres-Rekord. Erneut geht der Titel des Fahrerweltmeisters an Lewis Hamilton.

motorsport-formel1-04.jpg

2016 gelingt abermals eine Steigerung: Das Team sammelt 765 Punkte, was ebenso einen neuen Rekord bedeutet, wie die 19 Rennsiege und 20 Pole Positions – wohlgemerkt bei insgesamt 21 Rennen. Nico Rosberg wird Weltmeister und damit nach Fangio und Hamilton der dritte Silberpfeil-Champion in der Formel 1.

2017 übernimmt Valtteri Bottas das Cockpit von Weltmeister Nico Rosberg, der das Team in seiner neuen Rolle als Markenbotschafter weiter unterstützt.


Mehr über Mercedes-AMG Petronas Motorsport:
www.mercedesamgf1.com/de/

motorsport-formel1-02.jpg

DTM.

motorsport-dtm.jpg

Eine Klasse für sich.

Seit über 25 Jahren fährt AMG in der DTM von Sieg zu Sieg und macht die C-Klasse somit zum erfolgreichsten Tourenwagen der Welt.

Mit insgesamt zehn Fahrer-, 13 Team- und sechs Herstellertiteln ist Mercedes-Benz die erfolgreichste Marke in der Geschichte der DTM.

Der Erfolg begann bereits mit dem Einstieg in die Deutsche Tourenwagen Meisterschaft im Jahr 1986. Diese ersten Achtungserfolge mit dem 190 E 2,3-16 führten 1988 zu einer Kooperationsvereinbarung mit Mercedes-Benz im Bereich Motorsport. Erstes Fahrzeug war der 190 E 2,5-16 EVO, mit dem zahlreiche Rennsiege eingefahren wurden. Am Ende einer begeisternden Saison stand Klaus Ludwig 1992 als erster DTM-Meister mit einem AMG Mercedes fest.

1995 ging der Stern von Bernd Schneider auf: Der heutige Markenbotschafter von Mercedes-AMG wurde mit der C-Klasse (Baureihe W202) Gesamtsieger der DTM/ITC. In den folgenden Jahren wuchs seine Erfolgsbilanz auf fünf DTM-Titel und 43 Rennsiege – ein Rekord, der wohl noch lange Zeit unerreicht bleiben wird.

Doch eine spannende Rennserie wie die DTM steht niemals still: Auch mit den Nachfolgebaureihen der C-Klasse sowie dem CLK konnte Mercedes-AMG zahlreiche Siege und Titel erringen.

Für den jüngsten Titelerfolg des Mercedes-AMG DTM Teams sorgte Pascal Wehrlein, der in der Saison 2015 Fahrer-Champion der DTM wurde und zum Gewinn der Teamwertung (gooix/Original-Teile Mercedes-AMG) beitrug. 2016 holten die Piloten des Mercedes-AMG DTM Teams insgesamt 15 Podestplätze, darunter auch vier Siege.

In der Saison 2017 greift Mercedes-AMG Motorsport in der DTM mit insgesamt sechs von HWA eingesetzten Fahrzeugen (Mercedes-AMG C 63 DTM) wieder an, mit dem Ziel an die erfolgreiche Historie von Mercedes-Benz und AMG in der DTM anzuknüpfen.

Mehr über Mercedes-AMG Motorsport DTM:
www.mercedes-benz.com/de/mercedes-amg-dtm/

AMG Motorsport

Customer Racing.

motorsport-AMG_BILD_2015_00006.jpg

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,4 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 259 g/km | Emissionsangabe [1]

Start your engines. Und wir meinen wirklich Sie.

Neben Formel 1 und DTM trägt seit einigen Jahren ein dritter Bereich entscheidend zu den großen Rennstrecken-Erfolgen von Mercedes-AMG Motorsport bei – das weltweite Kundensport-Programm. Hier teilen wir unser Know-how.

Eingeläutet wurde die neue Ära 2010 mit der Vorstellung des SLS AMG GT3, dem ersten Kundensportfahrzeug in der Geschichte von Mercedes-Benz. Der Rennstrecken-Flügeltürer sorgte weltweit für Begeisterung und bescherte den Kundenteams großartige Erfolge. Eine historische Dimension hat die Erfolgsbilanz der Saison 2013 mit Siegen in allen bedeutenden Langstreckenrennen für GT3 Fahrzeuge — bei den 12-Stunden-Rennen von Bathurst und Abu Dhabi sowie bei den 24-Stunden-Rennen Dubai, Nürburgring, Spa und Barcelona.

2016 schlägt der Mercedes-AMG GT3 ein neues Kapitel im Kundensport-Engagement von Mercedes-AMG Motorsport auf. Wie sein Vorgänger besticht auch der neue Rennwagen durch ein wegweisendes Sicherheitsniveau gepaart mit einem neuen Maximum an Leistung und Zuverlässigkeit. Technisch voll ausgereift lässt der Erfolg nicht lange auf sich warten: Mit dem historischen Vierfach-Sieg beim 24-Stunden-Rennen Nürburgring findet das Debüt einen perfekten Auftakt. Hinter den sportlichen Erfolgen steht ein umfassendes Kundensport-Programm, das – genau wie die Fahrzeuge – permanent weiterentwickelt wird. Leitmotiv ist die schnelle und professionelle Unterstützung der Teams mit dem Ziel, durch Technik, Know-how und Manpower zum größtmöglichen gemeinsamen Erfolg beizutragen. 

Mehr über Mercedes-AMG Customer Racing:

www.mercedes-amg.com/customerracing

AMG Motorsport