Mercedes-AMG startet mit zwei Langstrecken-Highlights in das Motorsport-Jahr 2019.

BLACK FALCON will Vorjahressieg in Dubai wiederholen. Mercedes-AMG Team Riley Motorsports und P1 Motorsports starten bei Langstreckenklassiker in Daytona. Mercedes-AMG GT4 bei der IMSA Michelin Pilot Challenge im Einsatz.

Artikel anzeigen

Mercedes-AMG Customer Racing feiert die bislang erfolgreichste Motorsportsaison überhaupt.

Sieg beim FIA GT Nations Cup in Bahrain krönt erfolgreichste Saison für Mercedes-AMG Customer Racing. Rennsiege und Titelerfolge in allen wichtigen GT-Formaten. Saisonabschlussfeier mit Ehrung der markeninternen Champions. Neuer Spendenrekord für die Aktion „Passion for Good“ durch Rennkilometer der Performance-Teams.

Artikel anzeigen

Doppelpodium für Mercedes-AMG beim FIA GT World Cup 2018 in Macau.

Engel und Mortara feiern Podiumserfolge beim FIA GT Weltcup. Alle drei Mercedes-AMG GT3 in den Top-Ten. Starke Team-Leistung von Mercedes-AMG Team GruppeM Racing in einem spannenden Rennen.

Artikel anzeigen
Sortieren:
Chronologisch neu - alt
  • Chronologisch neu - alt
  • Chronologisch alt - neu
  • Alphabetisch A - Z
  • Alphabetisch Z - A
Jump to:
2018
  • 2018
  • 2017
  • 2016
  • Mercedes-AMG reist mit Top-Aufgebot zum FIA GT Weltcup nach Macau.

    Drei Mercedes-AMG GT3 unter den 15 GT-Startern des Macau Grand Prix. Fahrer: Edoardo Mortara, Maro Engel und Raffaele Marciello. Titelverteidigung als erklärtes Ziel von Mercedes-AMG Motorsport.

    Artikel anzeigen
  • Fahrer-Titel für Mercedes-AMG Motorsport nach erfolgreichem Saisonfinale in Laguna Seca.

    Sieg in der Fahrer-Gesamtwertung für Tristan Vautier, Platz drei für Raffaele Marciello (ITA). Titel für Kenny Habul in der Bronze-Wertung. Platz drei für den Mercedes-AMG GT3 #175 des Mercedes-AMG Team SunEnergy1 Racing bei den California 8-Hours. Sieg in der Pro-Am Klasse für STRAKKA Racing #42.

    Artikel anzeigen
  • Platz zwei und drei für Mercedes-AMG Motorsport beim VLN Saisonfinale.

    Doppelpodium für Mercedes-AMG Motorsport. Platz zwei für das Mercedes-AMG Team HTP Motorsport #47. Platz drei für den Mercedes-AMG GT3 #6 von BLACK FALCON.

    Artikel anzeigen
  • IGTC-Finale in Laguna Seca mit besten Titelchancen und erfolgreicher Historie.

    Mercedes-AMG führt vor dem Finale in allen drei Meisterschaften der IGTC. Insgesamt sechs Mercedes-AMG GT3 und zwei Mercedes-AMG GT4 am Start des 8-Stunden-Rennens. Historischer Erfolg als gutes Vorzeichen für Mercedes-AMG.

    Artikel anzeigen
  • Meisterschaftssiege in der IMSA GTD- und GS-Klasse für Mercedes-AMG Motorsport.

    Triple-Sieg: Fahrer-, Team- und Herstellermeisterschaft der TPNAEC. Mercedes-AMG Team Riley Motorsport siegt im zweiten Jahr in Folge. Fahrer- und Teamtitel für Team TGM mit dem Mercedes-AMG GT4.

    Artikel anzeigen
  • Mercedes-AMG mit guten Titel-Aussichten beim IMSA-Finale in Road Atlanta.

    Zwei Mercedes-AMG GT3 beim IMSA Finale in Road Atlanta. Gute Titelaussichten für Mercedes-AMG Team Riley Motorsports. Mercedes-AMG GT4 beschließt erfolgreiche Debütsaison in Nordamerika.

    Artikel anzeigen
  • Doppel- und Klassensieg für Mercedes-AMG Motorsport auf der Nürburgring-Nordschleife.

    Doppelsieg für Mercedes-AMG Motorsport. Gesamtplatz eins für AutoArena Motorsport #13. Gesamtplatz zwei für SPS automotive-performance #10. Klassensieg für BLACK FALCON Team IDENTICA #163.

    Artikel anzeigen
  • Mercedes-AMG mit achtfachem Titelerfolg erfolgreichste Marke in der Blancpain GT Series.

    Mercedes-AMG Fahrer Marciello neuer Champion der Blancpain GT Series. Titelerfolge in der Gesamtwertung (Fahrer, Team und Silver Cup) sowie in der Endurance Cup-Wertung (Team, Fahrer Silver Cup, Fahrer Pro-AM Cup). Doppelsieg beim Finallauf für Mercedes-AMG Team BLACK FALCON #4 und Mercedes-AMG Team AKKA ASP #88.

    Artikel anzeigen
  • Titelerfolg für den Mercedes-AMG GT3 in der Liga der Supersportwagen.

    Team-Titel im ADAC GT Masters für MANN-FILTER Team HTP Motorsport. Maximilian Götz und Markus Pommer auf Platz vier der Fahrerwertung. Maximilian Buhk und Indy Dontje auf Platz fünf der Fahrerwertung. Rennen 1: 4. Platz für Maximilian Götz und Markus Pommer. Rennen 2: 3. Platz für Maximilian Buhk und Indy Dontje.

    Artikel anzeigen