Mercedes-AMG S 63 4MATIC+
TAGESRHYTHMUS – 900Nm.
Die Nacht bricht bald herein.
Exterieur
Exterieur
ZEITLOS IST ZU LANGSAM.

Die Mercedes-typische klassische Linienführung gepaart mit den markanten AMG Merkmalen bildet eine Kombination, die Exklusivität und Sportlichkeit vereint.

Frontdesign
Die lange Motorhaube zieht eine sportliche Frontlinie.
Frontdesign
Hungrig nach Fahrtwind – die tiefe Frontschürze im Jetwing-Design.
Frontdesign
Aufrecht stellt sich der Kühlergrill in den Wind.
Frontdesign
Wirkung und Ursache.

Das kraftvolle Frontdesign des AMG S 63 4MATIC+ mit expressivem Jetwing beeindruckt auf vielen Ebenen. Blicke verleibt sich der charakteristische Grill mit drei Doppellamellen und AMG Logo ein. Der Fahrtwind wird von den großen Lufteinlässen aufgenommen. Die seitlichen Einlässe mit Querfinnen sorgen für die optimale Anströmung der Kühlmodule – ihre funktionelle Form ist aus dem Motorsport bekannt.

Seitendesign
Die individuell gestalteten AMG Seitenschwellerverkleidungen sorgen für zusätzliche Dynamik.
Seitendesign
„V8 BITURBO“ und „4MATIC+“ Logo – ein Statement auf den vorderen Kotflügeln.
Seitendesign
Die „Dropping Line“ strukturiert die Seitenwand und unterstreicht die sportlichen Konturen.
Seitendesign
Lineare Perfektion.

Typische Limousinen Proportionen. Die Linie der langen Motorhaube wird kuppelförmig über das Dach geführt und endet im leicht abgeflachten Heck. Die dreidimensionalen Einleger der Seitenschwellerverkleidung erzeugen mehr Spannung in der Flanke und bringen den AMG S 63 4MATIC+ optisch näher an die Straße.

Leichtmetallräder
In vollem Glanz lassen sich die Räder des AMG S 63 4MATIC+ nur im Stillstand bewundern. Also selten.
Leichtmetallräder
Optional stehen die Schmiederäder im Kreuzspeichen-Design auch in mattschwarz zur Verfügung.
Leichtmetallräder
Selten im Stillstand.

Serienmäßig verfügt der AMG S 63 4MATIC+ über AMG Leichtmetall-Schmiederäder in 19 Zoll. Die voll integrierte Radschraubenabdeckung aus geschmiedetem Aluminium erinnert in ihrer Form an einen Zentralverschluss - eine Reminiszenz an den Motorsport.

Heckdesign
Der schwarze Diffusoreinsatz umrahmt die zwei schwarz verchromten Doppelendrohrblenden (Bestandteil des optionalen AMG Night-Pakets).
Heckdesign
Gerade Linien betonen die Breite des AMG S 63 4MATIC+.
Heckdesign
Hinterlassen Sie Eindruck und Staub.
Heckdesign
Meistgesehen.

Den kraftvollen Abschluss bildet die Heckschürze mit markantem Diffusoreinsatz und expressiven verchromten Endrohrblenden der schaltbaren AMG Performance-Abgasanlage. Zudem setzt die elegante Zierleiste in Hochglanzchrom besondere Akzente.

Leuchtendesign
Leuchtendesign
Für ein charakteristisches Design bei Tag und Nacht sorgen die Heckleuchten mit Kristall-Effekt.
Leuchtendesign
Die MULTIBEAM LED Scheinwerfer mit ULTRA RANGE Fernlicht schärfen den Blick des AMG S 63 4MATIC+.
Leuchtendesign
Tausend Sonnen.

Neuen Glanz bringen die Leuchten des AMG S 63 4MATIC+ auf die Straße. Die Frontscheinwerfer mit MULTIBEAM LED Technologie passen das Fahrlicht präzise an die aktuelle Verkehrssituation an, während die Heckleuchten im charakteristischen Lichtdesign schimmern und wie eingefasste Schmuckstücke wirken.

Rücksichtsvoll gegenüber nachfolgenden Verkehrsteilnehmern wird das Bremslicht bei Nacht oder beim Warten an einer roten Ampel heruntergeregelt.

Interieur
Interieur
PERFORMANCE-ATMOSPHÄRE FÜR HÖCHSTE ANSPRÜCHE.

Wie beim Exterieur-Design fasziniert im AMG S 63 4MATIC+ Interieur der sportliche Charakter und das Leistungspotential.

Exklusive Atmosphäre
Edle Materialien und feine Details bestimmen den Innenraum. Wie das geprägte AMG Wappen in der Mittelarmlehne.
Exklusive Atmosphäre
AMG spezifische Finesse – die Analoguhr von IWC Schaffhausen.
Exklusive Atmosphäre
Was sind Überstunden?

Das Interieur des AMG S 63 4MATIC+ ist ein exklusives Umfeld für lange Wege. Auch in kurzen Momenten überzeugt der Innenraum mit seiner einzigartigen Welt. Im Interieur verbinden sich luxuriöses Ambiente mit sportlicher Funktionalität und Leidenschaft für Performance mit der Liebe zum Detail. Dies zeigt sich im Kombiinstrument mit 330-km/h-Skala und AMG spezifischen Anzeigen ebenso wie in den AMG Sportsitzen in Leder Nappa mit spezifischer V8-Sitzgrafik oder dem geprägten AMG Wappen in der Mittelarmlehne.

AMG Sportlenkrad
Die 12-Uhr-Markierung rundet das sportliche Design ab.
AMG Sportlenkrad
Am Rad der Zeit.

Hervorragende Fahrzeugbeherrschung ermöglicht das unten abgeflachte AMG Performance Lenkrad im 3-Speichen-Design mit perforiertem Leder im Griffbereich. AMG spezifische Schaltpaddles und eine Lenkradblende in Silberchrom mit „AMG“ Schriftzug unterstreichen die Sportlichkeit.

Kombiinstrument
Schnell erfasst – die beiden Rundinstrumente im Carbonlook.
Kombiinstrument
Es ist jetzt 330 Uhr.

Für den anspruchsvollen Einsatz optimiert, liefert das Widescreen-Cockpit mit hochauflösendem, farbigem Media-Display und Kombiinstrument mit 330 km/h-Skala alle relevanten Informationen schnell und übersichtlich.

AMG Sportsitze
Spezifische AMG V8-Sitzgrafik und Kontrastziernähte.
AMG Sportsitze
Halt bei Highspeed.

Elektrisch auf die Ergonomie des Fahrers einstellbar, erfüllen die AMG Sportsitze in Polsterung Leder Nappa höchste Ansprüche und bieten Komfort bei langen Strecken. Sollten diese kurvig ausfallen, hält Sie die seitliche Konturführung fest in Position.

Fond
Manche Aufgaben erfordern Ihre volle Konzentration. Nutzen Sie die Ruhe im Fond.
Fond
Lenken und lenken lassen.

Volle Kraft auf Ihr nächstes Ziel. Im Fond der AMG S-Klasse finden Sie neben allen Funktionen für ein Mobile-Office auch absoluten Komfort und Luxus.

Leistung
Leistung
24/7 VON NULL AUF HUNDERT.

Der neue AMG 4,0-Liter-V8-Biturbomotor im AMG S 63 4MATIC+ leistet 450 kW (612 PS) und 900 Nm. Die konsequente Umsetzung der Leichtbaustrategie „AMG Lightweight Performance“ trägt ebenfalls zur hohen Fahrdynamik und einem niedrigen Kraftstoffverbrauch bei. Der Spurt aus dem Stand auf Tempo 100 km/h ist in 3,5 Sekunden so schnell erledigt wie mit keiner anderen Performance-Luxuslimousine.

4,0-Liter-V8 Biturbomotor
Effiziente Performance – der 4,0-Liter-V8-Biturbomotor beschleunigt in 3,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h.
4,0-Liter-V8 Biturbomotor
Mit dem AMG Drivers Package steigern sie die Höchstgeschwindigkeit auf 300 km/h.
Leistung:
  •  
  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  •  
  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  •  
  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
 PS
Drehmoment:
  •  
  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  •  
  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  •  
  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
 Nm
0 - 100 km/h:
  •  
  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
,
  •  
  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
 s
4,0-Liter-V8 Biturbomotor
Zeit-Ort Funktion.

Der 4,0-Liter-V8-Biturbomotor mit Zylinderabschaltung von Mercedes-AMG beeindruckt mit explosiver Kraftentfaltung bei gleichzeitig sehr fein dosierbarer Leistungsabgabe. Mit einer Leistung von 450 kW (612 PS) und 900 Nm Drehmoment übertrifft er das Vorgängermodell um genau 20 kW (27 PS).

Die Twin-Scroll-Turbolader sind für ein besseres Ansprechverhalten zwischen den Zylinderköpfen platziert („heißes Innen-V“). Die Zylinderabschaltung bei Teillast sorgt für noch mehr Effizienz.

AMG Hochleistungs-Bremsanlage
Kampf der Titanen – der extremen Motorleistung steht eine kraftvolle Bremsleistung entgegen.
AMG Hochleistungs-Bremsanlage
Der 6-Kolben-Festsattel umfasst die in der Vorderachse verbaute 390 x 36 mm Bremsscheibe.
AMG Hochleistungs-Bremsanlage
Kurz – die Zeit zum Anhalten.

Kürzeste Bremswege sowie eine spontane Verzögerung – eine Selbstverständlichkeit für jedes Mercedes-AMG-Modell. So auch beim neuen AMG S 63 4MATIC+, der mit einer gewichtsoptimierten AMG Hochleistungs-Verbundbremsanlage ausgerüstet ist.

AMG Lightweight Performance
Die moderne Lithium-Ionen Batterie spart ebenfalls Gewicht ein.
AMG Lightweight Performance
Maximiert auf das Minimum.

Die konsequente Umsetzung der Strategie „AMG Lightweight Performance“ reduziert das Gewicht des AMG S 63 4MATIC+ gegenüber dem Vorgängermodell deutlich. So besteht die komplette Außenhaut der S-Klasse einschließlich des Dachs sowie des Karosserie-Vorbaus aus Aluminium.

DRIVE UNIT
Für schnelle Bedienbarkeit sorgt der Controller in der Mittelkonsole auf Knopfdruck.
DRIVE UNIT
Schnelle Schaltzentrale.

Auf kürzestem Weg zur optimalen Einstellung. Über die AMG DYNAMIC SELECT Wippe lassen sich die Fahrprogramme Individual, Comfort, Sport und Sport+ für das persönlich gewünschte Setup einstellen. Wenn Ihr perfektes Fahrerlebnis das manuelle Schalten bedeutet, drücken Sie die „M“-Taste. Übrigens – die Klappen der Auspuffanlage lassen sich über einen separaten Taster in der AMG DRIVE UNIT in der Mittelkonsole steuern.

Mercedes-AMG S 63
4MATIC+
Leistung
450 kW (612 PS) bei 5.500-6.000 /min
Drehmoment
900 Nm bei 2.750 - 4.500 /min
Beschleunigung 0-100 km/h
3,5 s
Kraftstoffverbrauch kombiniert
8,9 l/100km
CO2-Emission kombiniert
203 g/km
Fahrdynamik
TIMING IST ALLES.

Leichter, agiler, effizienter – der AMG S 63 4MATIC+ verbindet herausragende Fahrdynamik und vorbildliche Effizienz. Fahrspaß und beste Beschleunigungswerte garantiert.

AMG SPEEDSHIFT MCT 9-Gang Sportgetriebe
Bestmögliche Beschleunigung aus dem Stand mit der RACE START-Funktion.
AMG SPEEDSHIFT MCT 9-Gang Sportgetriebe
Das AMG SPEEDSHIFT MCT 9-Gang Sportgetriebes ermöglicht Schaltvorgänge ohne Zugkraftunterbrechung.
AMG SPEEDSHIFT MCT 9-Gang Sportgetriebe
Erhöhte Taktfrequenz.

Mit 9 Gängen sowie der RACE START und Zwischengasfunktion ermöglicht dieses Getriebe extrem dynamische Beschleunigungsmanöver und kürzeste Schaltzeiten ebenso wie eine kraftstoffsparende Fahrweise.

Durch die konsequente Weiterentwicklung von Hard- und Software ist es gelungen, die Reaktionszeiten weiter zu optimieren. So können Schaltbefehle des Fahrers so schnell wie nie zuvor umgesetzt werden. Eine weitere Stärke des AMG SPEEDSHIFT MCT 9-Gang Sportgetriebes sind die besonders schnellen und spontanen Mehrfachrückschaltungen. So kann der Fahrer z. B. per Kick-down direkt vom 9. in den 6. Gang oder vom 5. in den 2. Gang wechseln.

AMG DYNAMIC SELECT
Die DYNAMIC SELECT-Wippe befindet sich gut erreichbar in der DRIVE UNIT.
AMG DYNAMIC SELECT
Pulskontrolle.

Mit den vier AMG DYNAMIC SELECT Fahrprogrammen „Comfort“, „Sport“, „Sport+“ und „Individual“ ändern sich Parameter wie das Ansprechverhalten von Motor, Getriebe, Fahrwerk, Lenkung, ESP® und Allradantrieb. So kann der Fahrer die Charakteristik des AMG S 63 4MATIC+ umfangreich beeinflussen.

Die dynamische Ausprägung des Fahrzeugs wird durch zusätzliche Funktionen wie RACE START, emotionale Schaltvorgänge mit verkürzten Schaltzeiten sowie Zwischengasfunktion beim Zurückschalten unterstützt.

AMG PERFORMANCE 4MATIC+
Die bestmögliche Drehmomentverteilung wird – je nach Fahrsituation und Fahrerwunsch – laufend berechnet.
AMG PERFORMANCE 4MATIC+
Verbesserte Längsdynamik für eine noch dynamischere Beschleunigung.
AMG PERFORMANCE 4MATIC+
Weniger Langeweile in jeder Kurve.

Der performance-orientierte Allradantrieb mit vollvariabler Momentenverteilung auf Vorder- und Hinterachse verbindet bestmögliche Traktion, AMG typische Fahrdynamik und ein Höchstmaß an Fahrspaß. Er erhöht die Fahrsicherheit und die Haftung auf nasser oder winterlicher Fahrbahn.

Durch die vollvariable Drehmomentverteilung profitiert der Fahrer von den Vorteilen des Allradantriebs und des Hinterradantriebs gleichermaßen. Eine elektronisch geregelte Kupplung verbindet die ständig angetriebene Hinterachse variabel mit der Vorderachse. Die bestmögliche Drehmomentverteilung wird – je nach Fahrsituation und Fahrerwunsch – laufend berechnet.

AMG Sportfahrwerk AIRMATIC
Es zählen auch die inneren Werte.
AMG Sportfahrwerk AIRMATIC
AMG Sportfahrwerk AIRMATIC
Erster im Zielstreben.

Beim AMG S 63 4MATIC+ kommt das AMG Sportfahrwerk auf Basis AIRMATIC mit adaptiver Verstelldämpfung zum Einsatz. Der Fahrer hat die Wahl zwischen den Stufen „Comfort“ und „Sport“ - von entspanntem Langstreckenkomfort bis hin zu dynamischer Sportlichkeit.

Zug- und Druckstufe werden unabhängig voneinander justiert, was die Anpassung an Fahrzustand und Fahrbahnbeschaffenheit optimiert. Die frei programmierbaren Kennfelder erlauben darüber hinaus eine große Spreizung zwischen minimaler und maximaler Dämpferkraft.

AMG Sport-Parameterlenkung
Die präzise und authentische Rückmeldung trägt zu einem optimalen Lenkgefühl bei.
AMG Sport-Parameterlenkung
Präzise wie ein Uhrwerk.

Eine perfekte Ergänzung ist die elektromechanische AMG Sport-Parameterlenkung mit variabler Lenkübersetzung: Dadurch werden Fahrzeughandling und -agilität maßgeblich gesteigert.

Je nach gewählter Fahrwerkseinstellung sorgt eine Anpassung der Lenkungskennlinie für ein eher sportliches oder komfortables Lenkgefühl. Der Fahrer muss bei niedrigen Geschwindigkeiten nur wenig lenken. Bei hohem Tempo kann er sich auf einen soliden Geradeauslauf verlassen.

Weitere Mercedes-AMG S-Klasse Modelle
Mercedes-AMG S 65 | Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,9 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 279 g/km | Emissionsangabe [1]
Mercedes-AMG S 63 Coupé | Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,3 - 10,1 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 242 - 237 g/km | Emissionsangabe [1]
Mercedes-AMG S 65 Coupé | Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,9 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 279 g/km | Emissionsangabe [1]
Mercedes-AMG S 63 Cabriolet | Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,4 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 244 g/km | Emissionsangabe [1]
Mercedes-AMG S 65 Cabriolet | Kraftstoffverbrauch kombiniert: 12,0 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 272 g/km | Emissionsangabe [1]